Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
BEFORE THE DAWN
Sie sind aus Finnland und sie sprechen!!!
Thorsten Dietrich
www.beforethedawn.com/

Die Newcomer Before The Dawn berraschten mich mit einem Killer-Debt-Album "My Darkness". Die Mischung aus melodischem Death Metal und Gothic Sounds mit klasse Melodien kann man nicht mit anderen Bands vergleichen und treten auerdem Arsch. Also dachte ich, dass ein Interview cool wre. Sie haben mir gezeigt, dass einige finnische Musiker (ebenfalls "Hail" to Nightwish) tatschlich sprechen knnen. Welch positiver Schock! Before the Dawn


Hi!
Groartiges Album! Ich kann kaum glauben, dass es sich um ein Debt handelt. Hattet ihr noch andere, frhere Verffentlichungen? Vielleicht mit anderen Bands?

Danke! Wir haben vorher zwei Demos und zwei MCDs aufgenommen, aber dieses war unser erstes komplettes Album. Wir arbeiten jetzt mit unserem Produzent Jaani Peuhu seit 2000 - als wir unser zweites Demo aufgenommen haben - also schon ne Weile. Mit anderen Bands haben wir auch schon einiges an Studioerfahrung sammeln knnen. Fr die letzte Aufnahme hatten wir glcklicherweise das beste Studio und den besten Engineer und Mixer (Tuomo Valtonen/Sundi Coop).

Ihr solltet eine Tour mit Medication bestreiten, aber die haben sie gecanceled und sich aufgelst. Wie werdet ihr "My Darkness" promoten? Liveshows sind ja wirklich wichtig und ihr habt nun keine Supportmglichkeit mehr.

Die einzige Mglichkeit uns zu promoten ist mglichst viele Interviews zu geben. Es war sehr traurig fr uns, dass Medication nicht mit Before The Dawn auf Tour gingen, denn das wre fr uns wie ein Traum gewesen. Ein Debt Album und eine Tour mit einer groen Band. Hoffentlich werden wir fr eine andere Tour gebucht, aber das liegt in den Hnden der Plattenfirma. Sommerfestivals wren auch geil.

Before the Dawn

Sicher das. Lasst sie touren, Locomotive Records!
Ich finde, dass "My Darkness" eine korrekte Mischung aus Death Metal und Gothic ist. Wie sieht deine Sicht der Dinge aus?

Es ist verdammt hart unsere Musik zu beschreiben, wegen den ganzen verschiedenen Elementen in unserem Sound. Die Death/Gothic Mischung wre fr mich o.k. Viele Leute sagen, wir wren ausschlielich Gothic, aber da kann ich nicht zustimmen, weil wir auch "heavy Elements" einbauen. Auerdem wollte ich nie Gothic machen, obwohl diese Seite in unserer Musik drin steckt.

Ihr habt halt ne gute Mischung.
Das Cover wirkt langweilig auf mich. Hattet ihr nichts Besseres? Zeitmangel?

Wir hatten schon verschiedene Entwrfe, aber wir konnten uns nicht mit dem Label einigen. Letzendlich hatten sie recht, aber wir wollten das nicht zugeben, so dass uns die Zeit davon lief. In kurzer Zeit musste ein neues Cover herbei und es sollte dunkel und dster sein, mit groem Bandlogo. Und das haben wir getan. Hoffentlich urteilen die Leute nicht nach dem Cover, denn es erzhlt nichts ber unsere Musik.

Mglicherweise klappts das nchste Mal mit dem Cover. Wollt ihr unseren Lesern ein "Song by Song" Kommentar des Albums "My Darkness" abgeben?

Before the Dawn

Ich kann kurze Kommentare anbieten, aber keine langen, da die Lyrics zu persnlich sind und es mir vorkme, als wrde ich mein Tagebuch Fremden vorlesen.

Ok, das reicht mir auch!

"Unbreakable": Einer der heaviesten Songs des Albums. Es geht darum, dass man oft seinen Schmerz innerlich versteckt und ihn nicht rauslsst. Man weint innerlich und will keine Schwche zeigen.

"Seraphim": Dies ist ein Dialog fr ein besonderes Mdchen. "Seraphim" ist der schnste Typ von Engel, den es gibt und dieser besondere Engel ist schwarz gekleidet. Schner Song fr ein schnes Mdchen.

"My Darkness": Der Titel sagt alles. Der Song erzhlt von der Dunkelheit in mir. Selbst-Hass, Bitterkeit, Sorgen, etc.

"Take My Pain": Sehr rockender Song. Wir alle mssen unser Kreuz tragen und manchmal glaubt man, man htte nicht gengend Kraft es zu tragen. Wiederum ist der Titel aussagekrftig - "nimm mir Schmerz ab, denn er ist zuviel fr mich".

"Father and Son": Sehr schn und sorgenvoll, trotzdem der einzige positive Songs des Albums. Es geht um das Verhltnis zu meinem Vater und alles, was er fr mich getan hat. Er war immer fr mich da und da war es das wenigste einen Song fr ihn zu schreiben.

Before the Dawn "Alone": Ein weiterer schner Song. All diese Nummern sind schn. Es geht darum nicht allein sein zu wollen. Es ist bel wenn man feststellt, dass man niemanden neben sich hat.

"Angel": Eigentlich ist der Titel falsch. Er hie frher "Angel" aber wir haben die Lyrics gendert und dabei vergessen, den Titel ebenfalls zu ndern. Panu hat die Lyrics geschrieben, also kann ich nichts dazu sagen.

"Undone": Geht ber den grten Fehler meines Lebens und ich wrde alles machen, um ihn rckgngig zu machen. Traurig, dass das nie passieren wird. Gute Nachrichten fr die "Dunkel-Fans", denn davon wird es mehr geben.

"Human Hatred": Sehr, sehr rockender Song, der von menschlichem Hass erzhlt. Ganz einfach und lustig live zu spielen.

"4.16am": Du liegst morgens um 4.16 Uhr wach im Bett und all die Dmonen und Engel erzhlen dir von deinen Schwchen und Fehlern.

Ich mag diese Growl- und Cleanstimme. Wirst du sie als Trademark in der Zukunft ausbauen?

Ja, wahrscheinlich. Wir werden immer Growls in unserer Musik haben, aber auch klare Gesnge. Alle neuen Songs die ich bisher geschrieben habe, enthalten diese Elemente.

Hoffentlich, Mann!
Warum sind so viele gute Bands aus Finnland? Habt ihr eine spezielle Ausbildung?

Keine Ahnung. Jeder fragt das. Wir haben viele Musikschulen und klasse Studios. Ich denke, es gibt super Bands auf der ganzen Welt. Der Erfolg von HIM, Nightwish und Co. haben die Tren auch fr andere finnische Bands geffnet und es scheint als ob der skandinavische Metal (In Flames, Sentenced, Dark Tranquility, Nightwish, Arch Enemy etc.) seinen eigenen Sound und Stil gefunden hat. Zur Zeit ist dieser Sound sehr populr. Ich glaube uns, die Leute aus dem Norden, aus Skandinavien inspiriert die Natur dazu, schn traurige Nummern zu schreiben. Schwer zu erklren, aber du wrdest es verstehen wenn du rber kmst und ein Jahr in Finnland verbringen wrdest.

Before the Dawn

Wrde ich wirklich gerne! Fhlt ihr euch als Teil der Metal- Szene?

Ja. Ich wei noch nicht, wie unsere Musik sich entwickeln wird, aber im Moment sind wir mehr eine Metalband, als alles andere. Wir haben zwar auch nicht-metal Elemente in unseren Songs, aber das sind nur kleine Teile im Song.

Metal bleiben, bitte! Wie sehen eure Wnsche fr die Zukunft aus?

Unser grter Wunsch ist, mglichst bald in Europa auf Tour zu gehen. Ich persnlich wrde gerne meine Sorgen loswerden und frhlichere Songs schreiben. Das wiederum sieht gar nicht so gut aus, da die neuen Songs noch dsterer klingen als die auf "My Darkness". Natrlich wre es prima, wenn unsere Musik von vielen Leuten gehrt wrde und wenn wir gut besuchte Shows auf der Tour htten.

Das ist ein gutes, abschlieendes Statement. Ich hoffe, deine Wnsche werden wahr! Viel Glck fr die Zukunft!

Before The Dawn ist eine klasse Band, also gebt ihnen eine Chance!
www.beforethedawn.com

<< vorheriges Interview
AURORA BOREALIS - Eine Underground-Reise durch die Zeit
nchstes Interview >>
BISS - Der Name ist Programm




 Weitere Artikel mit/ber BEFORE THE DAWN: