Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
RAWHEAD REXX
Lieber ein schlechtes Cover als schlechte Musik
Thorsten Dietrich
Homepage suchen ...


Rawhead Rexx machen guten Metal und haben eine eigene Note, was in der heutigen Zeit, wo pro Monat viele Releases auf den Markt kommen, sehr sehr wichtig ist. Live scheinen sie auch abzuräumen, deshalb fragte ich Jürgen Volk (Gesang, Gitarre) nach einem Interview.


Hallo Jürgen!
Eigentlich seid Ihr alte Hasen aber doch Newcomer, da Ihr bis jetzt nur eine Platte
herausgebracht habt. Erzähle uns doch Eure Bandgeschichte!


Nachdem ich meine ehemalige Band "Glenmore" endgültig gecancelt habe, überlegte ich mir was ich weiterhin so treiben soll. Da ich eigentlich keine Lust hatte mich irgendwo als Sänger an eine fertige Band zu hängen, fragte ich meinen ehemaligen Drummer Dany Löble, ob er nicht Bock hat auf ne neue Band. Mit einem alten Kumpel, Rüdiger Fleck, der gerade aus England von der Paul McCartney Musikschule zurück war, fanden wir einen coolen Gitarristen. Fehlte nur noch ein Basser. Und den fanden wir in der Schweiz. Studierte dort gemeinsam mit Dany an einer Musikschule.
Somit war RR komplett. Wir spielten Ende 1999 ein Demo ein, hatten das Glück, dass wir auf einen Rock Hard Unerhört Sampler drauf kamen, unsere Plattenfirma AFM den Song "The scream" völlig geil fanden und uns 2000 einen Platten Deal anboten. Feb. 2001 releasten wir dann unser erstes Album, gingen anschließend gleich mit Anihilator, Nevermore, Soilwork auf Europa Tour. Im Sommer waren wir auf Festivals wie das "Wacken Open Air" zu sehen und spielten noch Touren u.a. mit "Krokus". Im Herbst/Winter 2001 gingen wir dann noch mal mit SAXON auf Tour.

Nach dem Release Eures Debut wurde das peinlich lustige Klischeecover zensiert, welche Trottel nehmen so was ernst, WOM?

Du hast Recht dass unser CD Cover nicht unter eine Zensur fallen dürfte. Dazu ist es zu unblutig bzw. fern ab jeglicher Realität. Einige Platten Läden, hauptsächlich im katholischen Bayern, waren da wohl anderen Ansicht. Allerdings finde ich Deine Aussage dass es ein "peinlich lustiges Klischeecover" ist ein wenig daneben. Cover sind genauso wie die Musik auf einer CD Geschmacksache, aber nie peinlich für denjenigen der es/sie cool findet. Die Umsetzung des Covers hat uns mehr Kritiken eingebracht wie uns eigentlich lieb war. Aber es hat sich deutlich von allen Computer animierten CD Covers abgehoben, die es zurzeit in Masse auf dem Markt gibt. Dazu kommt noch das es im original mit Ölfarben auf Leinen gemalt ist. Die Band steht hinter der Idee und dem Cover.

Steht ruhig dazu! Da scheiden sich die Geister halt! So bleibt man auch im Gespräch! Ich habe bei machen Dingen auch einen "Bad Taste".
Setzt Ihr weiter auf Klischees ?

Was sind im Metal Klischees und was nicht?
Im Heavy Metal wurden schon immer Geschichten erzählt, die sich nicht nur um irgendwelchen Herzschmerz drehen. Wenn Du gerne Fantasie Storys oder wie wir Horror Storys erzählst, ist es für den Zuhörer cool, wenn er auch visuell ein wenig was geboten kriegt. Genauso ist es auf Live Gigs. Für mich war es frührer schon geiler z.B. einen DIO mit Drachen, Pyros, etc. zu sehen, als bei einer anderen Band, die keinerlei Bühnen Aktion bringt fast einzupennen. Das Auge hört eben auch ein wenig mit.

Wie sieht es mit der zweiten Platte aus?

Wir sind momentan im Studio. Unsere Plattenfirma hat den Release auf Oktober geplant.

Siehst Du die Tour mit Annihilator & Co. letztes Jahr als Erfolg ?

Auf jeden Fall. Für uns war es eine besondere Erfahrung eine 6 wöchigen Tour durch ganz Europa und dann noch mit 3 musikalisch unterschiedlichen Bands zu spielen. Eine richtige Knochen Tour eben. Hat die Band zusammen geschweißt und uns die Bestätigung gegeben, dass wir nicht nur musikalisch sondern auf menschliche miteinander funktionieren. Für die Fans waren die unterschiedlichen Musikstile mit Sicherheit auch etwas Besonderes.

Glaubt Ihr an den Durchbruch?

Heavy Metal ist eine eingeschworene Gemeinschaft. Ich denke durch eine geradlinige gute Arbeit die Du als Band ablieferst, wirst Du in dieser Gemeinschaft etabliert und somit einen "Durchbruch" bzw. gewissen Erfolg erreichen, wobei Erfolg relativ ist. Wir sind mit dem was wir momentan tun und auch schon erreicht haben sehr zufrieden und haben vor allem tierischen Spaß an der Sache. Das allein ist es schon wert Musik zu machen.

Was sind Deine Helden des Metal?

Ronnie James Dio, Iron Maiden, Black Sabbath, Queensryche (O.M.)

Gute Wahl. Habt Ihr noch andere Bands am Laufen ?

Ab und zu jamen wir mit Freunden, aber nur just for fun.

Wie stehst Du zum momentanen (True) - Metal Boom als einer der schon länger dabei ist und die mauen 90 er mitgemacht hat?

Ich denke es ist o. k., dass handgemachte Rockmusik allgemein wieder angesagt ist. Vielleicht haben die Leute einfach die Faxen dicke, sich von irgendwelchen Vollplayback-Hampelmännern verarschen zu lassen.
Für den Metal als sich, ist es natürlich super dass die miesen 90er Jahre vorüber sind. Ich habe es leider mit meiner Ex-Band am eigenen Leibe miterlebt wie es ist, Gigs zu spielen und keiner geht hin. Allerdings finde ich diesen "True" Metal boom schon ein wenig seltsam. Für einige Bands scheint dieser Metal doch nicht ganz so "ehrlich" zu sein, denn vor ner Zeit haben die noch unter einer anderen Flagge wie Death, Mainstream etc. gekämpft. Wichtig für mich ist es auf alle Fälle, dass in den USA die Signale wieder in Richtung Heavy stehen, auch für die jungen Fans, (siehe, Limp Bizkit, Papa Roach, etc.), wenn auch ein wenig modernisiert und gemixt, aber zumindest Heavy.

Naja, ich finde es sehr bedenklich von so arroganten Typen will P.O.D. im Hammer zu lesen, wie die in so einem Crossfire über unsere Bands herziehen und uns für rückständig halten. Die meinen sie hätten das Rad erfunden, aber machen das Crossover der 90er nach, leicht verändert.


Bin sehr auf Eure neue Platte gespannt.

<< vorheriges Interview
RAGE - Die neue Platte soll knallen!
nchstes Interview >>
REBELLION - Eine Lehrstunde englischer Geschichte




 Weitere Artikel mit/ber RAWHEAD REXX: