Navigation
                
23. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
PRIMAL FEAR
Mit dem vierten Album in den Olymp?
Thorsten Dietrich
Homepage suchen ...


Primal Fear wollen es mit dem vierten Album wissen, ob sie in die Oberliga gelangen werden ? Die Zeichen stehen gut dafür ! Bekannte Musiker wie Ralf Scheepers und Mat Sinner hatte Die Band auch , um nur zwei der fünf zu nennen. Mat Sinner gab Auskunft
Über das moderne aber auch traditionelle Werk. Die gesunde Mischung soll´s bringen.

Nach 3 Killeralben, wie wollt Ihr mit der neuen Platte Euer bisheriges Schaffen toppen ohne Euren Stil zu ändern?

Wir haben unseren Stil beibehalten, obwohl wir uns andere Ziele gesetzt haben
a.) Anspruchsvolleres Songwriting und Arrangements
b.) Anspruchsvollere Leistungen der einzelnen Musiker
c.) Primal Fear muss Primal Fear bleiben, wo Primal Fear draufsteht muss auch Primal Fear drin sein und es muss eine Platte für die Fans sein - das ist uns ganz wichtig!

Wann kommt die neue Platte, gibt es irgendwelche Neuerungen ?Kannst Du was über die Songs erzählen?

In Japan am 24.04. in Europa & Süd-Amerika am 29.04. und in den USA & Canada am 14.05.2002 - Neuerungen sind wie schon erwähnt etwas anspruchsvollere Songs, anspruchsvollere Arrangements - wir haben sehr viel Wert auf ausgefeilte Gitarrensoli und Chöre gelegt. Unser Kumpel Mike von Rob Halford's Band hat sich auf 2 Songs mit Stefan duelliert. Ralf hat bei einigen Songs sich selbst übertroffen und überhaupt wird seine Stimme immer besser und stabiler. Mit "Fear" haben wir den vielleicht brutalsten Song unseres Schaffens auf der Platte und bei "Mind Machine" teile ich mir mit Ralf die Lead-Voacals. Jede Menge interessanter Dinge auf der neuen Scheibe!

Eure letzte Tour mit Children Of Bodom und Sacred Steel fand ich super, bekommt Ihr dieses Jahr wieder so ein tolles Package mit ausgedehnter Tour zusammen? Habt ihr auch Festival im Visier?

Ganz wenig Festivals und nur in Ländern in denen wir nicht touren (Russland, Schweden). Unsere Tour startet Anfang September, durch 12 europäische Länder und wir werden "Rage" dabei haben. Dazu kommt noch eine 3. Band, die im Moment noch nicht klar ist, aber die Bands die sich bislang beworben haben sind, sind fast alle eine weitere Attraktion für das Billing.
(tolles Package!)

Schreibt ihr zusammen die Songs, oder jeder für sich? Schreiben alle Songs?

Ja wir sind in der glücklichen Situation, dass jeder Musiker von Primal Fear tolle Songs schreiben kann. Die Grundidee arbeitet jeder allein oder im 2er Team aus und dann bearbeiten wir die Songs nochmals gemeinsam im Ü-Raum - dann machen wir eine ausgefeilte Pre-Production und dann erst geht's in Studio zu den Recordings.

Wie bekommt Ihr die verschiedenen Betätigungsfelder der Bandmitglieder unter einen Hut (zB. Du arbeitest bei NB , Sinner, Klaus ist bei My Darkest Hate, usw.)?

Ich bin ein Teil von NB aus Überzeugung, weil ich an der Quelle und am Puls des Metal bin. Ich könnte darauf - glaube ich zumindest momentan, nicht verzichten. Das arbeiten mittlerweile meine Freunde und wenn es für mich persönlich mit noch so viel Stress verbunden ist, will das unbedingt durchziehen. Andere Bands sind Spass - Primal Fear bedeutet Arbeit, Schweiss, Blut, ebenfalls Spass und Erfolg.

Gerüchten zufolge ist Sinner tot oder fast. Stimmt das?

Ganz im Gegenteil - Sinner war fast tot, aber ich hab mich mit Tom Naumann wieder zusammengerauft. Wir arbeiten an neuen Songs und werden eine Top-Truppe auf die Beine stellen. Im Sommer werden wir eine neue Platte aufnehmen, die im Januar 2003 veröffentlicht werden soll. Schliesslich waren die letzten 2 Sinner Platten in den Charts und da müssen wir anknüpfen - aber immer unter dem Gesichtspunkt - Sinner muss der pure Spass sein - der Funfaktor steht an erster Stelle!

Wie klappt die Zusammenarbeit mit Henni. Es ist doch eine Distanz Beziehung oder?

Henny ist ein Verrückter, der unglaublich gern Auto fährt und ausserdem hat er die moderne Computer Technik im Griff und wir schicken und sehr oft Files und Songs über das Internet - das erleichtert die Arbeit und es geht nicht mehr um Entfernung, sondern um Bits und Bites.

Sind die blöden Vergleiche mit Priest nicht nervig? oder hat es aufgehört?

Kann mich nicht mehr nerven, weil unsere Musik, mit der heutigen Priest Mucke fast nichts mehr gemeinsam hat. Wer zu Black Sun noch als "priestlastig" bezeichnet hat ein Brett vor dem Kopf und wird nicht mehr für voll genommen.

Dein Wunsch für die Zukunft?

Gesundheit, ein stressfreieres Leben, mehr Urlaub, Friede, politische Stabilität und die Metalfans sollen sich natürlich Black Sun reinziehen!


Vielen Dank und viel Glück wünsche ich für das neue Album!

<< vorheriges Interview
PRETTY MAIDS - 20 Jahre Qualitt!
nchstes Interview >>
RA'S DAWN - Power Metaller mit Vorliebe fr Pharaone [...]




 Weitere Artikel mit/ber PRIMAL FEAR: