Navigation
                
16. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
SIGNUM REGIS
Aus Projekt wurde Band!
Thorsten Dietrich
www.signum-regis.com


Signum Regis   

Die slowakischen Power Metaller Signum Regis haben in den letzten Jahren drei Alben und ein Minialbum herausgebracht. Das aktuelle Werk bietet zeitlosen Metal mit einer hungrigen Band. Bassist, Bandboss und lange Zeit einziges Mitglied Ronny Knig gab uns freundlich und ausfhrlich Infos ber diese Truppe. Hierbei beschnigt Knig auch nichts und gibt sich gerade in Sachen Linuep und erste Bandjahre beraus offen.

Hallo Ronnie, eine einfache erste Frage! Wieso habt ihr eure Band Signun Regis getauft?

Es ist nicht einfach mit einem guten englischen Namen daher zu kommen den noch niemand vorher benutzt hat. Ich glaube das war einer der Grnde warum mein Bruder Tommy es auf Latein versucht hat! Tommy ist als Textschreiber involviert und professioneller Archologe weshalb er auch Latein kann. Was exakt die Inspiration fr diesen Namen war wissen wir nicht, akzeptieren aber diese Version der Geschichte: Signum Regis bedeutet die Unterschrift des Knigs. Ich bin Grnder dieser Band und mein Nachname Knig was ja auf Deutsch sehr gut passt. Bei einer Grndung ist ja immer eine Unterschrift des Grnders auf allen was gegrndet oder erfunden wurde. Unser Gitarrist Filip Kolu mchte immer darauf hinweisen, dass die kompakte Version des Logos ja SR ist, was auch fr Slovak Republik steht wo wir ja alle herkommen. Irgendwie passt alles gut zu der Musik und wir haben niemals bereut diesen Namen gewhlt zu haben.

Das ist wirklich eine plausible Erklrung! Warum hat Gran Edman die Band verlassen? War die Distance zu Schweden ein Problem bezglich Proben und Livekonzerten?

Wenn ich mich nun in die frhen Tage unserer Band zurckversetze muss ich zugeben dass er niemals ein echtes Mitglied der Band gewesen ist! Es war aus seiner Sicht eine Studiosache! Als wir gestartet sind glaubten wir daran, dass wenn wir die Aufmerksamkeit der Fans bekommen haben wir in der Lage wren ein richtiger Liveact zu werden. Darber sprachen wir auch mit Gran. Nach dem zweiten Album war fr ihn klar, dass es mit ihm nicht passieren wrde! Es gibt aber kein bses Blut zwischen uns, wir alle mgen Gran er ist ein toller Kerl. Er lebt in Nordeuropa, wir in Zentral / Osteuropa, wir konnten es einfach nicht mglich machen. Also: Ja, die geografische Distanz war das grte Problem!

Wie habt ihr euren neuen Snger Mayo gefunden?

Das dritte Album Exodus wurde mit 10 oder 11 verschiedenen Sngern gemacht. Jeder von denen war als Gastsnger an Bord, Mayo war ganz gut bekannt als Snger in der slowakischen Metalszene so das wir ihn einluden was der Auslser war fr alles das folgte. Wir kannten uns schon vorher aber nach dieser kleinen Kooperation wurden wir Freunde und starteten gemeinsame Proben und spielten live zusammen. Spter entschieden wir uns mit ihm die Band neu zu starten mit einem anderen Lineup und Mayo hinter dem Mikrofon. Wir sind sehr froh mit dieser Entscheidung und der Richtung in die wir nun gehen!

Manche eurer Alben scheinen eine Konzeptgeschichte zu haben und einen historischen vielleicht auch christlichen Hintergrund wie bei Exodus. Wie ist das bei eurem neuen Album Chapter IV The Reckoning?

Dieses Mal gibt es kein Konzept! Jedes Lied steht fr sich. Auf der anderen Seite musst du etwas finden was alles zusammen packt zu einem ganzen Album. Es gibt ein paar ein paar bereinstimmungen von prophetischen Warnungen in Liedern wie Prophet Of Doom oder The Voice In The Wilderness. Wie wir alle wissen mgen die Menschen keine schlechten Neuigkeiten nicht nur heute. Gewhnlicher weise verabscheuen sie die Person die schlechte Neuigkeiten kundtun. Das ist im Grunde das Konzept unseres Artworks! Das ist die Figur die den Leuten zeigt da eine groe, bse Wolke kommt und sie davor warnen mchte. Was machen die Leute? Sie beschimpfen diesen Botschafter und wollen ihn lynchen, so luft das immer in alten Zeiten und in der heutigen Politik. Man muss nur an jemand denken der sagt, dass die Regierung das Minus nicht immer auffangen kann. Andererseits wird das Haus der Karten irgendwann fallen, das ist keine Verschwrungstheorie sondern eine elementare Logik. Wenn einer sagt der Kaiser hat keine Kleider wird er nicht der Liebling der Massen sondern eher von diesen als Extremist oder Verschwrungstheoretiker abgestraft.

Ganz viele Bands knnen nicht auf Tournee gehen wegen der Kosten! Ihr habt in der Vergangenheit einige Gigs in europischen Lndern gespielt, wollt ihr das weiterhin machen?

Natrlich! Wir gehen dorthin wo wir eingeladen werden und wir sind glcklich sagen zu knnen das diese Einladungen stetig weiter kommen. Wir werden in Deutschland, Schweiz, Niederlande und der Tschechei spielen, schaut euch auf www.signum-regis.com um! Vielleicht sind einige der Orte ja in der Nhe von euch und ihr knnt uns sehen kommen, wenn ihr Facebook habt, liked unsere Seite. Wir posten fters etwas aber keine Schrott, sondern ordentliche Sachen und manchmal gibt es auch etwas umsonst, rhrt Ronnie sehr charmant und gewitzt die Werbetrommel fr seine Band.

Wenn du nicht in Signum Regis spielen wrdest, wie wrdest du jemanden der die Band nicht kennt diese beschreiben?

Es ist Melodic Power Metal mit Weltklasse Gitarren! Der Sound wurde von den Einflssen der alten Schule wie Maiden, Priest, Metallica, Helloween, Sabbath geprgt. Dazu addiert man verschiedene Einflsse von verschiedenen Hintergrnden, dazu bleibt es frisch was Produktion und Musik betrifft. Manche glauben es wre ein eigener Sound der die Band abhebt von anderen Bands.

Das haben die Slowaken in der Tat geschafft.

<< vorheriges Interview
STEELPREACHER - Hell Year/h!
nchstes Interview >>
DISBELIEF - "Ich angele nicht mehr, ich kaufe jetzt [...]




 Weitere Artikel mit/ber SIGNUM REGIS: