Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
IRON SAVIOR
Stark Trek Fans um die 50!
Thorsten Dietrich
www.iron-savior.com


Iron Savior

In Hamburg spielen Iron Savior seit 1996 fr mich in einer Liga mit Gamma Ray und Co. Konstant gute Alben und kein Verrat an den Fans was die Ausrichtung betrifft kann ich der Band um Snger und Gitarrist Piet Sielck attestieren. Nach einer Reihe superber Alben beim Hamburger Label AFM kommt nun das schon lnger versprochene Livealbum als DVD mit 2 CDs. Grund fr uns bei Herrn Sielck nach zu hren wie es denn so lief und weiter luft. Anscheinend ganz gut, wie mir der Hanseate im folgenden Interview mitteilt!

Piet, ich finde es toll, wenn Musiker Wort halten und eine versprochene Verffentlichung auch gemacht wird. Wie kam es speziell zu diesem Livealbum das ja in eurer Heimatstadt souvern mitgeschnitten wurde?

Wir hatten das ja schon seit lngerem in der Agenda stehen und da ROTH ja recht gut fr uns gelaufen ist, hatte AFM dann auch genug Vertrauen, dass die Welt ein Live Scheibe/DVD von uns vertragen kann. Zunchst war aber nur ein Album geplant, allerdings konnten wir AFM schnell davon berzeugen, dass eine DVD noch cooler wre. Hamburg haben wir ausgewhlt, da hier die notwendigen Fachkrfte unseres Vertrauens sitzen. Wir wollten da einfach nix anbrennen lassen. Ein weiterer Grund war, dass wir unsere Familien und Freunde unbedingt dabei haben wollten. Diese DVD ist fr uns persnlich etwas ganz besonderes, weswegen wir diesen Event mit allen uns wichtigen Personen teilen wollten.

Klassische Livealben haben immer ein Bandfoto was ich an sich cool finde, ihr habt ein verdammt geiles Cover das zu euren Studioalben passt! Warum habt ihr da bewusst extra Geld in die Hand genommen anstatt eure Nasen drauf zu klatschen?

Nur unsere Nasen wollten wir von Anfang an nicht. Als ich Felipe fragte, ob er eine gute Idee htte, kam er sofort mit diesem Konzept an den Start und hat auch gleich den Titel geliefert. Das fanden wir direkt supercool und haben das Ding eingettet. Wie gesagt, eine DVD macht man nicht alle Tage, daher sollte auch das Cover etwas besonders sein.

Der Titel "Live At The Final Frontier" ist doch eine Stark Trek Hommage, oder?

Natrlich!

Ich wusste es doch. Wenn ich sehe das nicht nur deutsche Fans anwesend waren freut man sich als Musiker sicherlich ungemein: Weit du woher die am weitest gereisten Fans kamen?

Absolut! Das ist wirklich toll, wenn Leute aus dem Ausland extra fr eine Show anreisen. Ein tolleres Statement kann man sich kaum wnschen. Wir hatten an diesem Abend Gste aus England, Italien, Frankreich und Schweden. Der Hammer!

Iron Savior

Hand aufs Ohr h Herz: Wie echt ist diese Livescheibe - sie klingt echt sehr sehr gut!? Als Laie liest man immer von total bearbeiteten Alben!

An einigen Vocals musste ich 2-3 kleine Textpatzer ausbessern, bei den Soli einzelne kleine Verdaddler. Beim Rest tatschlich nichts. Wir hatten wirklich einen hervorragenden Abend und ich war echt gut bei Stimme! Ich habe daher auch die Ambience im Mix relativ laut eingemischt, was nur mglich ist, wenn eben nicht ausgebessert wird. Auerdem sorgt genau diese Ambience fr den nach meinem Geschmack zwingend notwendigen Livesound.

Ich bin ja ein ausgesprochener Fan eurer Popmusikcoversongs, warum musste es als Abschluss denn ein totgespieltes Lied wie "Breaking The Law" sein?

Das ist einfach Tradition. Das machen wir schon seit ber 10 Jahren so und daher musste es auf der DVD auch einfach sein.

Eine klasse Aktion fand ich der Auftritt der "Aushilfsmannschaft". Wie oft kommen denn die Herren eigentlich zum Zuge bei euch?

Relativ oft, da Jan, Thomas und Piesel tatschlich immer mal wieder aus beruflichen Grnden nicht knnen. Das hat frher dazu gefhrt, dass wir so gut wie gar nicht live spielen konnten. Seit wir diese Vertretungssituation haben, spielen wir erheblich fter. Das mag manchmal bei einigen Fans zu Verwirrung fhren, ist aber in jedem Fall besser, als eine Show abzusagen.

Auf jeden Fall! Die Setlist ist ja recht fett und nicht kurz, aber ehrlich gesagt hatte ich mir 2-3 mehr Lieder erhofft. Gab es da einen Grund?

Thorsten, wir sind alle um die 50 (lacht). Fr ein Sauerstoffzelt hat das Budget nicht gereicht.

Der war gut! Was steht denn als nchstes auf dem Plan, hat sich was bei den ersten Alben getan ( sprich Re-Release), oder habt ihr die Schnauze voll und spielt da irgendwann wieder alte Songs neu ein als Bonus fr ein Album oder womglich als ganze CD?

Leider wird es von den ersten Alben nur Re-Recordings geben. Die Rechte fr einen Re-Release liegen leider auf unabsehbare Zeit nicht bei uns, so dass einfach aus rechtlichen Grnden nix geht. Das geht leider erst ab der "Megatropolis", die wir ja neu bearbeitet haben. Und fr die letzten beiden Scheiben gibt's dazu keinen Grund.

Ihr habt eine Neuauflage von "Megatropolis" gemacht, da du im Nachhinein mit dem Sound nicht mehr zufrieden warst ,da es in der Zeit mit Savage Circus erschien und du Iron Savior da weniger bombastisch und chorlastig hast klingen lassen. (laut Label Info) Wie kam es zu der Neuauflage und was habt ihr neben der genderten Reihenfolge und dem Bonusmaterial gendert? Wie kann man sich das als Laie vorstellen?

Zum Glck hatte ich noch smtliche Daten als Backup im Studio auf einer Festplatte herumfliegen, so dass die Basis da war. Ich habe dann zu den vorhandenen Aufnahmen bei vielen Songs die bisher nicht vorhandenen Chre und Mehrstimmigkeiten aufgenommen, habe auch bei einigen Songs den Lead Gesang komplett neu eingesungen und das Ganze dann mit den Mglichkeiten des Jahres 2015 komplett neu gemischt. Ich habe also nicht einfach nur an einem fertigen Stereomaster herum geschraubt, sondern eben komplett alles neu eingestellt... von der Bassdrum bis zum Leadgesang.

Wie sind denn da die Resonanzen der Fans und Presse bisher, mir gefallen immer noch beide Alben?

Iron Savior

Bisher sind die Resonanzen recht positiv. Natrlich gibt es auch Leute, denen die alte Megatropolis besser gefllt, aber die werden ja durch die Neuauflage ja auch nicht "geschdigt". Unterm Strich kommt das Facelifting aber recht gut an und ich selbst bin auch jetzt wieder mit der "Megatropolis" vershnt. Ist doch 'n gutes Album!

Fr mich ist das Werk "Megatropolis" auch wegen des sehr filmischen Artworks immer eine Augenweide (= Lieblingscover der Band), was ist denn dein Lieblingscover von Iron Savior und warum?

Das "Megatropolis" Cover finde ich auch nach wie vor aus denselben Grnden echt klasse. Die beiden neueren Cover von der "Landing" und der "ROTH" finde ich allerdings noch einen kleinen Zacken cooler, da Felipe sich zu nahezu 100% in meine persnliche Visualisierungen des Savior-Universums hineinversetzen konnte. So muss dass und so sollte das schon immer.Hat aber vorher keiner hinbekommen (lacht) Das "Megatropolis" Cover muss da natrlich ausgeklammert werden. Allerdings war dieses ein bestehendes Werk, was nicht extra fr die Scheibe gemacht wurde. Ich fand es nur extrem passend. Daher haben wir damals nur die Nutzungsrechte erworben. Die waren aber auch schon scheie teuer...

Wird es dann z.B. 2016/17 doch noch ein "Greatest Sanctuary Hits Re-Recorded" Album geben oder macht ihr nun pro neues Album einen oder zwei Songs als Remake, da ihr diese Alben ja nicht neu verffentlichen knnt!?

Das ist nach wie vor nicht auszuschlieen. Allerdings liegt ja nun erst mal mit der Live Scheibe so eine Art Best-Of vor, so dass wir vermutlich wie gehabt immer mal wieder was neu einspielen werden. Ist letztendlich auch besser so, denn mal ehrlich: wer will denn die alten Sachen mit nur ein bisschen mehr Kompressor und einem leicht aufpolierten Frequenzgang hren...? Fr mich selbst war das jedenfalls noch nie soooo wahnsinnig spannend. Ist doch daher gut, dass die Situation uns quasi dazu zwingt, neu aufzunehmen anstatt nur aufzupolieren.

Auch wieder wahr!

<< vorheriges Interview
KISSIN' DYNAMITE - Wir wollten weg davon, eine 80er-Kopie z [...]
nchstes Interview >>
NEWMAN - AOR ohne Klischees!




 Weitere Artikel mit/ber IRON SAVIOR: