Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Band
Titel
Autor
Homepage
>> Als E-Mail versenden
BOREALIS
Kanada ist auch noch da!
Thorsten Dietrich
www.facebook.com/borealisband


Kanada ist bei Metalbands seit jeher mit wenigen aber sehr bekannten Namen verknpft. Die in Europa vielleicht noch nicht mal als Insidertipp bekannten Borealis haben 2015 einen Hammereinstand mit ihrem neuen Album "Purgatory" geliefert und bei mir ganz schn eingeschlagen. Ich habe nur ein Problem mit der Band, was ich Frontmann und Snger Matt Martinelli natrlich beim Interview mehrfach unter die Nase reiben musste und dieser recht galant an sich abprallen lie.

Borealis bedeutet nrdlich und es gibt den Begriff in vielen Kombinationen wenn man nach dem Wort sucht: zB. Aurora Borealis oder der Vogel Numenius Borealis. Warum habt ihr diesen Namen ausgesucht?

Borealis

Wir kamen auf den Namen als wir die Aurora Borealis in unsere Heimatstadt sahen. Wir dachten an unseren Stolz Kanadier zu sein und berlegten dass dieser Name das Image des Nordens perfekt fr uns reprsentiert.

Eure alten Alben sind in Deutschland wenn ich mich nicht irre nur bei einem kleinen Label, Lion Music erschienen! Deshalb erklrt unseren Lesern doch bitte etwas die Band Borealis!

Borealis gibt es seit circa 10 Jahren, "Purgatory" ist unser drittes vollstndiges Studioalbum. Das erste Werk "World Of Silence" war eine Eigenproduktion. Wir waren aber in der Lage unsern Namen bekannter zu machen da wir einige Gigs zwischen Toronto und Montreal spielen konnten. Danach erschien "Fall From Grace" ber Lion Music wodurch wir in der Lage waren unseren Sound mehr Leuten in der Welt zugnglich zu machen, danke dafr! Mit diesem Album waren wir in der Lage unsere erste Tournee zu spielen auf der wir unsere jetzigen Freunde von Saxon in Nordamerika begleiten durften. Auerdem hatten wir die Mglichkeit auf Festivals wie Progpower Europe, ProgPower USA, und Power & Prog in Belgien zu spielen. Das waren groe Shows fr uns da wir fr echte Fans unseres Genres spielten. Die Rckmeldungen waren groartig. Nun haben wir "Purgatory via AFM heraus gebracht die uns wirklich gezeigt haben wie es ist von einem Majorlabel unter Vertrag genommen zu werden. Wir sind begeistert was die Zukunft noch fr uns bereit halt!

Nach einem Blindtest eines eurer Lieder das ich von eurem Label bekommen habe htte ich schwren knnen es sei ein Lied von Evergrey. Auerdem erinnerte es mich an die groartigen Epysode. Kannst du erklren warum euer Sound so nah an dieser schwedischen Band ist? Ich glaube die wren froh ber ein paar Lieder von euch in ihrem Set. Es ist ja nicht nur der Gesang der hnelt, auch die Musik!

Wir versuchen nicht unseren Sound wie die Musik einer anderen Band klingen zu lassen! Jeder kann immer Elemente seiner favorisierten Bands in der Musik finden. Fr uns alle in Borealis ist Evergrey ein groer Einflu! Doch gleichzeitig hren wir auch sehr verschiedene Arten von Musik und versuchen diese in unseren Sound einzubauen. Am Ende ist es nur das Genre was wir aussuchten und wie wir spielen, Evergrey machten halt dieselben Entscheidungen vor uns!

Borealis

Fr mich ist es etwas seltsam, dassbeide Bands auf demselben Label AFM Records sind und ihr auch noch Support fr deren aktuelle Tournee seid. Ist denn alles gut gelaufen bis jetzt und mgen euch die Fans von Evergrey?

Die Tour beginnt bald Ende August, Wir hoffen da die Evergrey Fans uns mgen und wir knnen es kaum erwarten loszulegen und es heraus zu finden!

Ich mag euer aktuelles Werk "Purgatory sehr. Das Einzige was mir nicht gefllt ist eure Nhe zu den Schweden die ich eben erwhnt habe. Wollt ihr das noch ndern an eurem Sound oder gebt ihr auf sowas einen Schei?

Meinungen wie diese gehren immer zu einer Band. Fr manche klingen wir zu sehr nach Evergrey, andere finden wir klingen zu sehr wie Power Metal und sind nicht progressive genug. Wieder anderen wollen das wir unseren Stil ndern und manche wrden uns aufgeben falls wir dies jemals tun werden. Im Endeffekt werden wir niemals ein Album heraus bringen was nicht so klingt wie wir es wollen, ohne jetzt unsere Fans nicht zu respektieren. Ehrlich zu dir selber sein im Angesicht von verschiedenen Meinungen und Kommentaren zu sein ist der einzige Weg wenn man nachts sich zum Schlafen hinlegt. Am Ende geben wir einen Schei auf andere Meinungen!

Euer Artwork ist echt toll, zusammen mit dem Titel "Purgatory bekomme ich aber nicht so die Verbindung hergestellt. Bitte erklre das mal?

Wir sind froh, dass du es magst! Das Gefhl des Covers ist Melancholie und Wunder. Es handelt von den Vernderungen die jeder durchlebt und der Verlust der Unschuld die das Leben kreiert. Wir denken dass unser Knstler Stan Decker einen auergewhnlichen Job gemacht hat diese Gefhle einzufangen. Es hngt aber von jedem individuellen Betrachter

Was sind eure zuknftigen Plne, wird es seine Tournee in Europa geben? Werden die alten Alben wieder neu heraus gebracht? Wird es Videoclips geben, bitte erzhlt doch mal!

Vielleicht alles davon! Unser Hauptziel ist es unser neues Album zu bewerben in dem wir auf Tour sind und in so vielen Stdten spielen wie wir knnen. Es gibt im Moment keine Eurotourneeplne aber es ist auf unserer 2 Do Liste! Auerdem wurde schon ber einen Videoclip diskutiert aber im Moment konzentrieren wir uns auf die Nordamerikatournee mit Evergrey und Voyager.

Hoffentlich kommen die Kanadier auch zu uns!

<< vorheriges Interview
STRYDEGOR - Von vertrumten Blicken und hartem Gebal [...]
nchstes Interview >>
KINGS DESTROY - Eine starke Einheit




 Weitere Artikel mit/ber BOREALIS: