Navigation
                
25. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

The Children
Titel The Children
Produktion/Vertrieb Pandastorm Pictures
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 10.12.2009
Laufzeit 81:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 6 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Mache Streifen kommen dem Zuschauer arg bekannt vor! Der arg kurze "The Children" ist auch so ein Film, bei dem ein Tabu, mordende Kinder, gebrochen wird. Seit dem Klassiker "Das Dorf der Verdammten" ist dies ja nicht so oft passiert, wenn man von Zombiestreifen oder wenigen Horrorfilmen wie "Kinder des Zorns" mal absieht. Trotzdem ist die Geschichte von Freunden, die mit ihren Kindern auf einen einsamen Landhaus die Weihnachtsfeiertage verbringen recht vorhersehbar und startet zh. Der Film ist sicherlich kein Low Budget B-Movie, doch man fiebert weder mit den Akteuren, noch interessiert man sich fr ihre (belanglosen) Geschichten. Die Kinder infizieren sich mit einem Art Virus und werden seltsam und spter zu Mrdern. Da spritzt endlich Blut, es kommt Spannung auf und die Opfer haben natrlich Hemmungen ihre eigenen Kinder zu tten, was das einzig nennenswerte am Film ist. Das offene Ende und die niedliche Teenagerin, welche sich wehrt sind dabei natrlich Klischees die gerne bedient werden.
Insgesamt ein kurzer Film, der lnger wirkt als er ist! Die Machart ist solide, aber aus dem Thema wre viel mehr zu holen gewesen. Vor allen Dingen fehlt eine gute Story und Darsteller mit Herz und Charisma!
<< vorheriges Review
Rohtenburg
nchstes Review >>
Die Besucherin


Zufällige Reviews