Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Eine Hochzeit und andere Kuriositäten
Titel Eine Hochzeit und andere Kuriositäten
Produktion/Vertrieb EpiX Media/ Indigo
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 09.10.2009
Laufzeit 109:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 4 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Kasia und ihr zukünftiger wollen heiraten. Ihr Vater Wojnar möchte ihr natürlich den glücklichsten Tag des Lebens bescheren, und kauft daher sogar dem Schwiegersohn eben mal ein Sportauto. Aber Kasia sieht nicht wirklich wie die glücklichste Braut aller Zeiten aus. Auch sonst scheint es eine eher außergewöhnliche Hochzeit zu werden. Dem Autoverkäufer wurde ein Stück Land versprochen, dass Wojnar nun dann doch nicht hergeben will, und die Band möchte auch ihr Geld, was ebenfalls nicht vorhanden ist. Während man also die nach außen hin großmännische Hochzeit in Angriff nimmt, geht es hinter den Kulissen ganz anders ab.

Puuuh was soll ich sagen. Aus Polen kenne ich bislang eigentlich keine Filme, und das hat anscheinend auch einen guten Grund. Bereits bei der polnisch/deutschen Co-Produktion "Polska Love Serenade", der ja noch richtig spaßig war dagegen, wurden sämtlichen Klischees rund um Polen bedient. Das ist hier erneut der Fall, und ich muss sagen ich weiß nicht, ob es das Bild ist was tatsächlich stimmt, oder was die Polen uns weismachen wollen. Ich fand es einfach zu aufgesetzt und teils unnötig. Überdies braucht die Handlung einfach zu lange um in die Puschen zu kommen, und auch zwischendurch tauchen einige Längen auf. Das liegt aber auch an den Darstellern, die zwar solide agieren, aber nichts Herausragendes bieten, ja nahezu fast unsympathisch daherkommen. Die Synchro setzt da noch einen oben drauf, diese ist nämlich wirklich nicht sonderlich gelungen! Alles in allem weiß ich auch nicht, wie man "Eine Hochzeit und andere Kuriositäten" kategorisieren soll. Eine Komödie ist es nicht, ein Drama aber auch nicht. Wenn das Teil mal im TV läuft ok, so kann ich aber leider keinem raten diesen Film anzuschauen. Dafür fehlt es einfach an Dramaturgie und Spannung.
<< vorheriges Review
Drogenkrieg - Das Camarena-Komplott
nächstes Review >>
Largo Winch (Special Edition)


Zufällige Reviews