Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Die Kreuzritter 5
Titel Die Kreuzritter 5
Produktion/Vertrieb MIG Filmgroup/EuroVideo
Homepage www.eurovideo.com
Veröffentlichung 30.09.2009
Laufzeit 175:20 Minuten
Autor Christian Schfer
Bewertung 3 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Jan, ein Abgesandter des Prinzen, lernt auf einer Reise die schne Helena kennen, in die er sich unsterblich verliebt. Aber Helena ist bereits dem Kosaken Jurko Bohun versprochen. Als der Kosake Bohdan Chmielnicki einen Aufstand gegen die Polen plant, versucht Skrzetuski seine geliebte Helena zu warnen, wird jedoch vom Tataren-Herrscher Tuhaj-Bej gefangen genommen. Weil er Bohdan einst das Leben gerettet hat, verhilft ihm dieser zur Flucht. Aber der Krieg beginnt, und das kommt Jurko Bohun nur gelegen...

Tjaaa, dieser kurze Einblick lsst es bereits vermuten: Trotz des einschlgigen Titelbildes geht es in diesem Film weniger um blutsaufende Katholiken, die das Heilige Land gegen hochzivilisierte Araber verteidigen, sondern um Macht und Rnkespiele im Polen des -geschtzten- 16. Jahrhunderts. Plumper Haudrauf-Humor, miese Synchronisation, sinnfreie Dialoge, endlose Lngen und berzeugte Schnauzertrger machen "Die Kreuzritter 5" zu einem Filmerlebnis der ganz anderen Art.

Dafr, dass der Film bereits vor zehn Jahren gedreht wurde, kommt er auf DVD gar nicht schlecht rber. Das Bild geht in Ordnung und zeigt nur selten Blockbildung, auch die Farben kommen in hellem und dunklem Milieu gut zur Geltung. Der Ton ist auf deutsch wie auch im polnischen Original sehr gut.
Als Bonusmaterial gibt es neben diversen Trailern ein Musikvideo mit Szenen aus dem Film sowie ein ca. zehnmintiges Making Of in polnischer Sprache ohne Untertitel.
Wir fassen zusammen: Verwirrende Handlung mit schlichtweg bescheuerten, stereotyp massiv berzeichneten Charakteren und mit rund drei Stunden Spielzeit vllig unntig gestreckt, technisch befriedigend dargeboten. Keine Empfehlung.
<< vorheriges Review
Vidocq (Blu-ray)
nchstes Review >>
WWE - Judgment Day 2009


Zufällige Reviews