Navigation
                
23. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

WWE - Summerslam 2008
Titel WWE - Summerslam 2008
Produktion/Vertrieb Clearvision
Homepage www.wwe.com
Veröffentlichung 03.11.2008
Laufzeit 176:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
"The Biggest Blockbuster Of The Summer" sollte es werden und dafr hatten sich die Offiziellen der WWE eine ganze Menge einfallen lassen. Der Summerslam 2008 ging gleich mit seinem Erffnungsmatch in die Vollen, als MVP auf Jeff Hardy traf. Diese Top-Techniker lieferten ein Match wie man es von beiden Mnnern nur so erwartet htte: schnell, akrobatisch und gut.
Auf das anschlieende Match trafen diese Adjektive nur bedingt zu, wenngleich die Bedingungen auch recht gut waren. In einem "Intergender Match" trafen die amtierende Championesse Mickie James und der ebenfalls amtierende Intercontinental Champ Kofi Kingston auf "Glamerella", also die "Glamazone" Beth Phenix und ihren Freund (?) Santino Marella. Das Ganze entpuppte sich als uerst kurzweilige Angelegenheit, jedoch mit einem bestens aufgelegten Marella.
Vor dem nchsten Match betrat Shawn Michaels gemeinsam mit seiner Ehefrau die Halle und sprach, mit einem Klo im Hals, ber sein Karriereende. Natrlich kam Chris Jericho hinzu und die Fehde des Jahres ging in die nchste Runde. Jericho provozierte Michaels und schlug seiner Frau kurz darauf (aus Versehen) ins Gesicht. Futter fr den nchsten Kampf dieser Giganten ist somit gesichert.
Hey, der ECW Championship Titel hatte es bis hierhin geschafft?! Das spricht fr ihn und auch der dazu gehrige Kampf konnte sich sehen lassen. Ratz fatz hatte Champion Matt Hardy den weitaus schwereren Mark Henry auf der Matte. Kein schner Anblick fr Henrys Ringbegleitung Tony Atlas, der deshalb zugunsten seines "Schtzlings" eingriff. Naja... wozu gibt's zwei von den Hardys?!
John Bradshaw Layfield kann es nicht lassen. Der groe Traum vom World Heavyweight Champion ist immer noch allgegenwrtig und Layfield gibt nicht auf. CM Punk, amtierender Champ ist somit Ziel Nummer 1 und siehe da; beide Mnner lieferten ein Match, dass ich zumindest JBL so nicht mehr zugetraut htte. Abgesehen von der unschnen Verletzung Punks eine runde Sache.
Was macht man am besten mit einem 2,16 m groen Klotz, der kaum Ausstrahlung besitzt und dessen Wrestling eher schlecht als recht ist? Nun, die WWE steckt ihn nun zum wiederholten male in ein hauseigenes Groereignis und lsst ihn gegen Triple H antreten. Zunchst dominierte The Great Khali den Smackdown Champ auch nach Belieben und lie ihn herum fliegen wie ein Spielzeug. So unterlegen hat man den "King Of Kings" selten gesehen. Erst 3 Anstze zum "Pedigree" lieen "The Game" schlielich als Sieger dastehen. Spannend geht anders, wenngleich das Match fr Khali Verhltnisse durchaus noch ok war. Dennoch hat es wieder einmal gezeigt wie unglaublich schlecht sich der Riese im Ring doch macht.
Das folgende Match wurde von vielen als zu frh angesehen. Die Konstellation Cena / Batista htten viele wohl lieber zur 25. Wrestlemania gesehen. Doch Generalmanager Mike Adamle trgt halt gerne dick auf. Und "dick" war auch das Match. Die beiden Kraftprotze lieen das Match zu Beginn recht ausgewogen beginnen und zeigten im weiteren Verlauf viele sehr gute Aktionen. Bis zum Ende hin ist dieser Kampf extrem spannend; schade allein die Tatsache, dass Batista den "Chaingang Soldier" aus Versehen tatschlich belst verletzt hat. Groes Kino!
Dieses sollte auch im nchsten Kampf folgen. Hatte Vickie Guererro den Undertaker beim One Night Stand noch entlassen, so stellte sie ihn, allein schon um ihren untreuen Ehemann Edge zu bestrafen, bereits zum Summerslam wieder ein. Edge und der Taker lieferten sich eine wahre Schlacht und wo geht so etwas besser als beim "Hell In A Cell"?! Eben... nirgends! Lehrbuch Wrestling inklusive Blut und "Cheap Shots"? Schaut euch den Kampf an, zu viel verraten will ich nicht. Nur soviel: der Undertaker kann es Edge definitiv heimzahlen.
Fazit: 2008 wurde erneut klar gestellt warum der Summerslam nach wie vor zu den "Big 4" zhlt.
<< vorheriges Review
Somebody Help Me
nchstes Review >>
Wundersame Wildnis


Zufällige Reviews