Navigation
                
20. Mai 2018 - Uhr
 
Die Kolumne

Logan Lucky (Blu-ray)
Titel Logan Lucky (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Studiocanal
Homepage www.loganluckymovie.com/
Veröffentlichung 25.01.2018
Laufzeit 119:00 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 13 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Kult-Regisseur und Clooney-Buddy Steven Soderbergh hat seit 2013 mit dem Thriller "Side Effects" keinen Kinofilm mehr gedreht, er kmmerte sich seitdem mehr ums Fernsehen wie mit der Serie "The Knick" und produzierte noch nebenher. Doch jetzt hat er seine Kino-Pause sehr erfolgreich beendet und kehrte mit einem Paukenschlag zurck, der jetzt auch frs Heimkino in allen gngigen Varianten erhltlich ist.

Soderbergh hat ja seinen ganz eigenen Stil und scheinbar auch ein Faible fr den Schauspieler Channing Tatum, dem er schon die Hauptrolle im Erfolg "Magic Mike" anvertraute. Der Frauenschwarm spielt nun auch bei "Logan Lucky" eine der Hauptrollen, muss aber die Last aufgrund des gesamten Casts sowie der Story nicht alleine stemmen. Zur Seite wurden ihm nmlich mit Adam Driver (u.a. "Paterson" oder "Hungry Hearts"), "007" Daniel Craig oder Hilary Swank (u.a. "Million Dollar Baby" oder "The Homesman") weitere Top-Stars aus der 1. Liga international erfolgreicher Schauspieler zur Seite gestellt. Dass dabei ausgerechnet Daniel Craig unglaublich positiv hervorsticht ist beachtlich, so dachte ich bisher, dass der Brite auf die Rolle des James Bond festgelegt ist. Doch nicht so bei diesem Oscar prmierten Regisseur und ich finde es richtig klasse, dass Craig diese vllig gegen sein Image gebrstete Rolle angenommen hat und so allen Filmfans deutlich zeigt, dass er ein richtig guter Schauspieler ist. Auerdem lie er sich fr diese Rolle seine Haare platin-blond frben, aber das nur am Rande! Ich fand ihn auch als Bond schon von Anfang an berzeugend und seine frheren Rollen z.B. in "Unbeugsam-Defiance" oder "L4yer Cake" hat er meiner Meinung nach sehr berzeugend rbergebracht.

Zur Story: Die Brder Jimmy (C. Tatum) und Clyde (A. Driver) Logan sind in ihrem Leben nicht gerade vom Glck verfolgt. Jimmy ist stndig arbeitslos und sein Bruder, der im Irak-Krieg einen Arm verlor, arbeitet in einer heruntergekommenen Kneipe und wird von den Gsten schikaniert. Die gemeinsame Schwester Mellie, dargestellt von Riley Keough, behauptet gar, dass die gesamte Familie Logan von einem Fluch besessen sei. Man muss jedoch auch bedenken, dass die Logans durch den lieben Gott nicht mit allzu viel Hirn ausgestattet wurden, was sie jedoch dem Zuschauer nur noch sympathischer erscheinen lsst. Jedenfalls planen die drei Geschwister einen berfall auf die Tageseinnahmen bei einem groen NASCAR-Rennen, die in den USA Massen von Zuschauern anziehen. Die Gelegenheit scheint gnstig, denn die Rennstrecke ist noch nicht ganz fertig gebaut und so ergeben sich am Renn-Wochenendes ein paar Lcken im Sicherheitssystem. Man ist jedoch auf die Hilfe des Sprengstoff-Experten Joe Bang (D. Craig) angewiesen, der jedoch zurzeit noch im Knast sitzt und erst einmal den Weg zu den Logans finden und vor allen Dingen berzeugt werden muss, bei diesem hoffnungslosen Unterfangen mitzumachen. Vllig klar, dass da alles schief geht, was schief gehen kann, oder?

Okay, man knnte denken, dass Soderbergh seine Geschichte von "Oceans Eleven" von einem Kasino zu einer Rennstrecke umfunktioniert hat bzw. die Gentlemen-Gauner in vllig birnige Looser verwandelte. Doch das wrde diesem Film in keinster Weise gerecht, denn allein die Dialoge zwischen den herrlich naiven Dumpfbacken sind so herzerfrischend komisch, dass es eine wahre Freude ist, den schrgen Charakteren zuzuhren bzw. zuzusehen. Steven Soderbergh gelang mit "Logan Lucky" eine wunderbare, herzerfrischende und liebenswerte Action-Komdie, die einen kurzweiligen und lustigen Filmabend beschert. Er benutzt ja schon etwas lnger rein digitale Kino-Kameras, die zumindest auf der Blu-ray fr ein exzellentes und super scharfes Bild sorgen. Fr echte Technik-Freaks mit dem entsprechenden Equipement gibt es jedoch noch die momentan angesagte 4k Ultra HD-Variante der blauen Scheibe. Der Ton bewegt sich im guten Bereich, die heimische Anlage muss jedoch auch keine Kunststcke vollbringen. Die Extras passen sich dem hohen Niveau an, denn es gibt ein unterhaltsames Making-Of, geschnittene Szenen, Interviews sowie ein paar Trailer zu sehen. Ein echt wunderbarer Film und eine dicke Empfehlung!
<< vorheriges Review
The Expanse - Staffel 1 (Blu-ray)
nchstes Review >>
Borg McEnroe (Blu-ray)


Zufällige Reviews