Navigation
                
20. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Kill Switch (Blu-ray)
Titel Kill Switch (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Universum Film GmbH
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 18.08.2017
Laufzeit 91:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 7 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Beim hierzulande bald erscheinenden Streifen "Kill Switch" handelt es sich nicht um ein Repack des Steven Seagal Kloppers, sondern um eine Science-Fiction Co-Produktion zwischen Deutschland und den Niederlanden, unter Regie des Effekt-Mannes Tim Smit. In seinem Regiedebt beschftigt sich Smit mit einer Zukunft in welcher ein Konzern eine Parallelwelt der Erde erschaffen hat, um dort die Energie fr unsere Welt abzukapseln. Dummerweise geht dieses Experiment in die Binsen, und nun droht das Ende unseres Planeten. Die Hoffnung lastet nun auf den Schultern von Ex-NASA Mann Will Porter. Der soll in die Spiegelwelt reisen und dort ein bestimmtes Teil bergen, das die Menschheit retten kann, und nebenbei auch seine eigene Familie. Natrlich ist dies keine Kaffefahrt und Will bekommt es mit Soldaten und Drohnen zu tun, und nebenbei kommt er auch Machenschaften des Konzerns auf die Spur.

Groe Umschweife und Geheimnisse kriegt der Zuschauer in "Kill Switch" nicht zu Gesicht. Man setzt auf eine nicht wirklich neue Geschichte und bettet diese in alle erdenklichen Optikspielereien ein. Was die Effekte angeht kann man nicht meckern, da merkt man, dass Smit ein Mann vom Fach ist! Fr so eine Produktion sicherlich optisch stark. Was die Darsteller angeht hat sich Smit mit Dan Stevens einen Mann geholt, der sptestens seit dem Geheimtipp "The Guest" vielen ein Begriff sein sollte, aber der auch schon in "Ruhet in Frieden" eine gute Figur machte. Leider bleibt er hier ziemlich blass, erst recht in jenen Szenen der Ego-Perspektive, sobald er sich in der Parallelwelt befindet. Da wollte man wohl etwas auf der Welle von "Hardcore" mitschwimmen, was leider nicht ganz zieht. Auer Berenice Marlohe ("Skyfall") sind die restlichen Gesichter eher unbekannt. Was bleibt ist ein Sci-Fi Streifen den man sich mal ansehen kann, der aber wohl nur aufgrund der Effekt-Arbeit im Gedchtnis bleiben wird. Technisch ist die Blu-ray gut gelungen, am Bonusmaterial hat man wiedermal gespart.
<< vorheriges Review
Der Hundertjhrige, der die Rechnung nic [...]
nchstes Review >>
Death in Paradise - Staffel 6


Zufällige Reviews