Navigation
                
20. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Erpressung (Blu-ray)
Titel Erpressung (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment
Homepage ...suchen
Veröffentlichung 30.06.2017
Laufzeit 109:00 Minuten
Autor Peter Hollecker
Bewertung 8 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Dr. Riley, dargestellt von Eion Bailey ("Band Of Brothers"), gnnt sich zusammen mit seiner Frau und seinem Sohn eine Woche Urlaub in der Karibik. Schlielich hat er in dem kleinen Krankenhaus in dem er arbeitet reichlich Stress und da kommen ein paar Tage Erholung wie gerufen. Weil er seinem Sohn eine Bootsfahrt versprochen hat, leiht er sich von Einheimischen ein kleines Motorboot aus um auf dem Wasser die Gegend zu erkunden. Als die Familie eine Rast auf einem kleinen, unbewohnten Eiland macht und von dort die Rckfahrt anzutreten, springt der Motor nicht mehr an. Natrlich hat niemand Wasser bzw. ein Handy mitgenommen, so dass sich Riley nach 2 Nchten entschliet, mit dem Boot aufs offene Meer zu paddeln. Vllig dehydriert strandet man schlielich auf einem kleinen Atoll, wo sie die Bekanntschaft eines Fischers machen, der jedoch Frau und Sohn des Arztes entfhrt und eine Million Dollar Lsegeld vom Doktor verlangt. Klar dass Dr. Riley so viel Geld nicht auf die Schnelle auftreiben kann, er bekommt nur etwa 150.000 Dollar zusammen. Zunchst geht der Fischer auf den Deal ein, doch nach der Geldbergabe bekommt er kalte Fe und will den Arzt umbringen, um seine Tat zu vertuschen. Doch der heimtckische Mord misslingt, die rtliche Polizei ist keine Hilfe und Riley macht sich selbststndig auf die Suche nach seiner Familie, die irgendwo auf einer kleinen Insel auf den sicheren Tod wartet...

Eigentlich ist die Story gar nicht ganz so bel, obwohl Regisseur Phil Volken von Anfang an die groe Kiste mit den Klischees sperrangelweit geffnet hat. Doch nach 60 Minuten ndert sich das Konzept des Entfhrungs-Dramas in das eines Action-Thrillers, um dann zum Schluss hin vllig hanebschen und unglaubwrdig zu enden. Ehrlich gesagt habe ich mich nach diesem Ende tatschlich gefragt, wieso ich mir die 109 vorherigen Minuten eigentlich angesehen habe! Da wird zum Beispiel mehrmals im Film darauf hingewiesen, dass der Arzt noch nicht mal einen einfachen Benzin-Rasenmher reparieren kann, weil er von Technik nicht die geringste Ahnung hat. Doch pltzlich kidnappt er ein hochmodernes Rennboot mit 1000 PS, kann es bedienen, betankt es sogar und programmiert nebenbei noch das hochkomplexe GPS-Navigations-System des Wasser-Bolliden! Hallo?? Sptestens ab diesem Zeitpunkt wurden fr mich die durchaus guten Anstze der ersten Stunde vom Regisseur ins trkisfarbene Nass der Karibik befrdert. Ach ja, fast htte ich es vergessen: Der geldgeile arme Fischer wird von Barkhad Abdi dargestellt. Seit "Captain Phillips" scheint der dunkelhutige Schlaks mit dem Pferdegebiss auf die Rolle des bsen Piraten ein Abo zu haben, was ich etwas schade finde. Und da wre noch mit Danny Glover (u.a. "Leathal Weapon") eine Hollywood-Ikone in der Rolle des Polizeichefs, der jedoch trotz seiner Hautfarbe vllig farblos agiert und ja...blass bleibt. Was jedoch absolut stimmt, sind Optik, Sets und die Special Effects. Insgesamt bin ich der Meinung, dass man mit etwas mehr Mhe und Geduld viel mehr aus der Story htte herausholen knnen. So bleiben bei mir leider viel zu viele Fragezeichen unbeantwortet im Raum stehen.

Bild und Ton der Blu-ray sind absolut in Ordnung und die Bonus-Sektion weist den Original-Trailer, ein Behind The Scenes sowie eine kleine Trailer-Show mit anderen Produkten aus dem Hause Ascot auf.
<< vorheriges Review
Voice From The Stone (Blu-ray)
nchstes Review >>
Ransom - Staffel 1


Zufällige Reviews