Navigation
                
25. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Das Narrenschiff (Blu-ray)
Titel Das Narrenschiff (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Winkler Film (Alive)
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 02.06.2017
Laufzeit 149:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Der Roman "Das Narrenschiff" von Katherine Anne Porter erschien 1962 und avancierte zum Bestseller in den USA, gar zum meistverkauftesten Buch der 60er Jahre im Land der Stars and Stripes. Kein Wunder also, dass die Filmrechte ziemlich schnell an den Mann gingen, und die Umsetzung des gleichnamigen Films schon 1965 in den Kinos zu sehen war. Als Regisseur sa Stephen Kramer auf dem Stuhl, der mit Filmen wie "Das letzte Ufer", "Flucht in Ketten", "Rate mal, wer zum Essen kommt" oder "Das Urteil von Nrnberg" einige ziemliche Marken in seiner Karriere setzte! Mit "Das Narrenschiff" blieb er seiner Tradition treu, politisch kontroverse Themen anzusprechen, und diese sind auf jenem Schiff mannigfalitig. Die Geschichte ist denkbar simpel. 1933 sticht der deutsche Passagierdampfer Vera in See, auf dem Weg von Vera Cruz nach Bremerhaven. Die Passagiere international, natrlich sind auch Deutsche und Juden mit an Bord. Der kleinwchsige Karl Glocken begleitet den Zuschauer auf der berfahrt, welche uns das Treiben der Narren, oder ihre Demaskierung nun zeigt.

Nichts anderes ist Kramers "Das Narrenschiff", eine satirisch angehauchte Gesellschaftskritik, welche etwaige Auswchse unserer Gesellschaft nach auen kehren will. Neben Hochmut und Intoleranz, Egoismus und Narzismus ist hier freilich auch Rassismus in Form des Nationalsozialismus in Deutschland eins der vorherrschenden Themen. Die Handlung bringt dies nher durch mannigfaltige Charaktere mit ihren ganz eigenen persnlichen Verfehlungen oder Einstellungen. Groe Spannung kommt ber die knapp zweieinhalb Stunden zwar nicht auf, aber auch heute noch bekommt unsere Gesellschaft einen Spiegel vorgehalten, der uns aufzeigt was und wie wir Menschen sind. Getragen wird das Ganze von einem Darstellerensemble, welches sich gewaschen hat! Lee Marvin, Vivien Leigh, Jos Ferrer, George Segal, Heinz Rhmann, Oscar Werner, Michael Dunn, Charles Korvin, um nur einige zu nennen. Am Ende wirkt der Film zwar etwas zu seicht, weil man einfach etwas kritischeres erwartet, aber auch so funktioniert "Das Narrenschiff" in meinen Augen auch heute noch ziemlich gut. Fr Fans des Werks von Kramer drfte die Verffentlichung ein gefundenes Fressen sein, da bislang keine deutsche Variante erhltlich war. Die Qualitt der Blu-ray ist gut, in Anbetracht des Alters vom Film, als Bonus finden sich eine Einfhrung von Kramer selbst, zwei Featurettes, eine Bildergallerie sowie ein Booklet. Acht Oscarnominierungen und zwei Auszeichnungen konnte "Das Narrenschiff" damals brigens einheimsen.
<< vorheriges Review
Pltzlich Papa (Blu-ray)
nchstes Review >>
Hoff the Record - Staffel 2


Zufällige Reviews