Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Wilsberg 0
Titel Wilsberg 0
Produktion/Vertrieb Studio Hamburg Enterprises
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 2016
Laufzeit 180:00 Minuten
Autor Yvonne Dietrich
Bewertung 13 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Die neue "Wilsberg"-Box katapultiert uns mit den Folgen "Und die Toten lsst man ruhen" (1995) und "In alter Freundschaft" (1998) zu den Anfngen der Serie, sogar noch vor den Beginn der Lansik-ra! Denn bevor die TV-Serie Wilsberg so richtig Fahrt aufnahm und zu einem jahrzehntelangen Dauerbrenner wurde, durfte Joachim Krol (!) in der allerersten Folge den Georg Wilsberg geben. Auch wenn es fr mich anfangs sehr gewhnungsbedrftig war, Joachim Krol anstelle von Leonard Lansik in viel zu groen 80er Jahre Klamotten den ersten Wilsberg-Fall lsen zu sehen, ist von Beginn an der typische Habitus von Wilsberg erkennbar! Der Fall um einen sechzehn Jahre alten Selbstmord ist aber auch ohne Ecki, Anna, Overbeck und Alex spannend und auch ohne Wilsberg ist dieser Wilsberg ein echter Wilsberg. Im zweiten Fall "In alter Freundschaft" muss nun Leonard Lansik seinen Einstand als Privatdetektiv geben und einen ausgerissenen Teenager einfangen. Aber wie man es von Wilsberg und Co. gewohnt ist, ist dies nur die Spitze des Eisbergs und vieles ist anders als es scheint.
Nicht nur fr Wilsberg-Fans der spteren Stunde ist die Box "Wilsberg 0" zu empfehlen! Spannung, Nostalgie, Witz und durchweg sympathische Hauptcharaktere - zugreifen!
<< vorheriges Review
Rocket Man - Der Beste aller Zeiten
nchstes Review >>
Phoenixsee - Staffel 1


Zufällige Reviews