Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Mechanic  Ressurection (Blu-ray)
Titel Mechanic Ressurection (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Universum Film GmbH
Homepage www.mechanic-resurrection.de/
Veröffentlichung 27.12.2016
Laufzeit 95:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Als er noch unter den Turmspringern weilte, malte sich Jason Statham sicherlich keine groe Hollywoodkarriere aus. Seine ersten filmischen Auftritte, unter der Regie von Guy Ritchie, sind nun aber doch schon knapp 20 Jahre her, und es hat sich einiges getan. "Transporter" verhalf dem markigen Briten endgltig zum Durchbruch, und viele weitere krperbetonte Rollen sollten Folgen. "Crank" bekam ebenso seine Fortsetzung spendiert wie "Transporter" gleich zwei, und bei Stallones "Expendables"-Cast ist Statham Inventar. 2011 drehte er "The Mechanik", mit Regisseur Simon West, ein Remake des Charles Bronson-Klassikers "Kalter Hauch", welches zwar nicht so gut wie das Original war, aber durchaus gute Ware fr Actionfreunde darstellte. 2016 entschied man sich einen zweiten Teil folgen zu lassen, den man "Mechanic: Ressurection" nannte, und der nun hierzulande in den Regalen steht.

Statham schlpft nun abermals in die Rolle des Profikillers Arthur Bishop, dessen Spezialitt es ist seine Auftrge wie Unflle aussehen zu lassen. Seine Arbeit hat Bishop jedoch hinter sich gelassen, nachdem er seinen eigenen Tod vorgetuscht hat, um nun seinen Ruhestand in Brasilien zu verbringen. Die Ruhe whrt natrlich nicht lange, und Bishop muss seinen alten Job wieder aufnehmen. Ein alter Bekannter namens Crain zwingt ihn dazu drei Ziele in Sydney, Malaysia und Warna auszuschalten, sonst bringt er Bishops Freundin Gina um. Natrlich legt unser Profikiller los, und er darf dabei auch adquat austeilen.

Leider ist es auch das, was "Mechanic: Ressurection" ausmacht. Nicht weiter schlimm, aber mehr als einen weltweit austeilenden Statham bietet der Film leider nicht. Die Story ist hohl bis eigentlich nicht wirklich relevant, und dient nur als Aufhnger fr etwaige Ballereien, Explosionen und Handgemenge. Klar, genau das will man von Statham auch sehen, aber das Drumherum sollte schon auch stimmen. Einen totalen Reinfall hat der deutsche Regisseur Dennis Gansel ("Napola", "Die Welle") aber dennoch nicht hingelegt! Die Action macht Laune, und die Locations sind schick eingefangen. Frs Drehbuch kann Gansel ja nichts, und ich wrde ihn in Hollywood hiernach noch nicht ganz abschreiben. Mit Tommy Lee Jones, Jessica Alba und Michelle Yeoh hat "Mechanic: Ressurection" obendrein noch einige Kaliber an Bord, die zwar nicht mit oscarreifer Mimik auf, aber haben anscheinend Spa bei der Sache gehabt. Technisch gesehen ist die Blu-ray mit guter Bild- und Tonqualitt versehen, im Bonusbereich findet man Featurettes, Interviews, ein Making Of sowie ein Videotagebuch des Regisseurs.
<< vorheriges Review
Modus - Der Mrder in uns - Staffel 1
nchstes Review >>
Die Vierte Gewalt


Zufällige Reviews