Navigation
                
23. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Ripper Street Boxset Staffel 1 +2 (Blu-ray)
Titel Ripper Street Boxset Staffel 1 +2 (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Polyband
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 27.11.2015
Laufzeit 800 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 13 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Ihr habt genug von Krimiserien die immer nur in unserer Zeit spielen und sich oft hneln, bitte sehr: kommt doch in die "Ripper Street"!
Ende des 19. Jahrhunderts, genauer gesagt 1889 in London - Jack The Ripper hat hier gerade sein Unwesen getrieben, die Bevlkerung ist verstrt. Genau hier setzt die vielleicht etwas plakativ betitelte Serie "Ripper Street" ein. Es geht um eine Polizeistation die im Brennpunkt East End agiert und mit Hilfe der aufkommenden Technisierung Mrder jagt. Im Mittelpunkt steht Inspector Edmund Reid ein kluger Kopf der mit dem Verschwinden seiner kleinen Tochter nach einem Schiffsunglck zu kmpfen hat. Seine schlagkrftige Hand ist Ex-Soldat Sergeant Drake. Ein roher aber an sich netter Mann der London sauber halten will. Der forensische Kopf ist Dr. Homer Jackson, ein trink-und spielfreudiger Amerikaner mit dunkler Vergangenheit und Vorliebe fr Prostituierte. Eine typische Figur die auch bei Wyatt Earp Geschichten passen wrde. Jackson findet oft den ntigen Hinweis und ist quasi der britische "CSI" Vorgnger in einer Person. Mit Kulissen die unglaublich echt wirken, spannenden und abwechslungsreichen Fllen (leider nur acht Stck) auf zwei Scheiben macht die Reihe schnell schtig. Gerade die damalige Zeit ist das Spannende an der an sich konventionellen Krimiserie die aber unglaublich gute, unverbrauchte Darsteller hat und auch in den Nebenrollen gut besetzt ist. Auch stimmen die Themen und wirken nicht so schablonenhaft oder gar zu modern. Sicherlich kann man in den Geschichten gewollte Parallelen zur heutigen Zeit sehen und das macht es auch interessant (Snuff Filme, Kinderbanden, etc.) Jack The Ripper taucht dagegen nur am Rande auf.
In der zweiten Staffel ist Jack The Ripper in diesem Teil von London (Whitechapel) schon kein Thema mehr, die drei Helden vom Cover, Det. Insp. Edmund Reid, Schlgerbulle Drake und Doc Jackson haben ganz andere Probleme in der rauen Zeit kurz vor Beginn des 19. Jahrhunderts. In den teils flieenden bergngen der Folgen haben sie auch heute aktuelle Themen wie Grundstckspekulanten, Diamantenruber, Todessekten und die alltgliche Brutalitt des Londoner Dschungels im Programm. Da ist viel Leid und Tod, weshalb die Serie auch eher Drama mit Action als sonst was ist. Dabei hat man den Focus von Det. Insp. Edmund Reid etwas weggeholt und die Spielzeit etwas gerechter wenn nicht gar mehr auf seine Sidekicks Det. Sgt. Bennet Drake und Doc Jackson verteilt, die beide auch richtig mit Schicksalsschlgen unterschiedlicher Art gebeutelt werden. Die perfekte Ausstattung und die unglaublich echt und plastisch wirkenden Kulissen sind hierbei die perfekte Ergnzung zu den toll und grandios agierenden Schauspielern welche sehr unverbraucht wirken da sie im Gegensatz zu vielen US-Mimen bei uns nicht inflationr auf der Mattscheibe zu sehen sind. So vergehen die nur acht Folgen wie im Fluge und lassen den Zuschauer sogar mit einem fast richtigen Ende zurck, denn die Serie sollte eigentlich nicht fortgesetzt werden. Aber "Ripper Street - Staffel 3" erscheint dieser Tage, weshalb sicherlich diese Doppelbox hier fr Neulinge ein Muss ist. Schade nur, dass die tollen Kulissen und Darsteller mit immer noch nur 12 Minuten Bonusmaterial gewrdigt werden. Wenn man da andere BBC Serien wie "Doctor Who" sieht wird man schon neidisch! Das Bild der ganzen beiden Staffeln ist der Hammer und man kann den Schmutz fast riechen so tuschend echt kommen mir die Kulissen Londons vor!
<< vorheriges Review
Doctor Who - Sechster Doktor - Volume 1
nchstes Review >>
Der groe Bud & Terence Adventskalender [...]


Zufällige Reviews