Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Black Box - Staffel 1 (Blu-ray)
Titel Black Box - Staffel 1 (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Concorde Video DVD
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 04.12.2014
Laufzeit 270:00 & 270:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Serien sind der Publikumsmagnet aktuell, und daher versuchen die Sender natrlich mit immer neuen Ideen die Gunst der Zuschauer zu erhaschen. Beinahe wchentlich erblicken neue Formate das Licht der Welt. Der amerikanische Sender ABC gab 2014 auch die Serie "Black Box" in Auftrag, welche mittlerweile bei uns auch als DVD und Blu-ray zu haben ist. Dies stellt zumindest dahingehend schon einmal ein Novum dar, dass im Entstehungsland bisher keine Scheiben kuflich zu erwerben sind. Die Handlung dreht sich um die Neuropsychologin Catherine Black und deren Arbeitsumfeld, sowie Privatleben mit ihrem Freund Will. Neben den mannigfaltigen psychologischen Herausforderungen an Patienten, die in ihrer Abteilung so eingeliefert werden, gibt es jedoch noch eine Besonderheit: Catherine leidet selbst unter eine bipolaren Strung, was ihr Leben freilich nicht gerade einfacher gestaltet. Soviel zum Grundgerst der 13-teiligen 1. Staffel von "Black Box", welche leider noch whrend der Ausstrahlung eingestellt wurde. Dies ist insofern schade, dass man die Serie zwar durchaus anschauen kann, sie aber in einigen Handlungsstrngen natrlich nicht abgeschlossen ist, und somit unfertig erscheint. Vom Prinzip her ist "Black Box" am ehesten mit der Erfolgsserie "Greys Anatomy" zu vergleichen, und wer damit etwas anfangen kann, wird sich auch hier unterhalten fhlen, wobei hier schon etwas ernster zu Werke gegangen wird. Einzelne Flle, um die es in den Folgen geht, werden umspannt von der Rahmenhandlung um die persnlichen Beziehungen und Problemchen der Hauptdarstellerin, welche mit Kelly Reilly ("Sherlock Holmes" 1 und 2, "Eden Lake"), Ditch Davey und David Ajala ganz ordentlich besetzt ist. Auch der Rest des Ensembles funktioniert. Da das Ganze unterhaltsam und kurzweilig inszeniert wurde, bleibt etwas unverstndlich, wieso die Serie beim Publikum durchfiel, aber das sorgt nun einmal fr die Quoten, und somit fr den ntigen Umsatz fr weitere Folgen. Technisch befinden sich Bild und Ton der beiden Blu-rays auf gutem Niveau, an Bonusmaterial hat man anscheinend nichts Brauchbares auftreiben knnen.
<< vorheriges Review
FIFA 2015 (PS3)
nchstes Review >>
Jersey Boys (Blu-ray)


Zufällige Reviews