Navigation
                
21. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FIFA 2015 (PS3)
Titel FIFA 2015 (PS3)
Produktion/Vertrieb EA Sports
Homepage www.easports.com/de/fifa/custom/fifa15-b...
Veröffentlichung 25.09.2014
Laufzeit 00:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Alle Jahre wieder, kommt das Christuskind, kommt Ostern, Geburtstag, Namenstag und ja, da gibt's noch eine immer wiederkehrende Konstante. Na klar! Electronic Arts versorgt uns in schner Regelmigkeit seit 1993 mit den allseits bekannten Games der FIFA-Reihe! Ganz klar darf da auch FIFA 2015 nicht fehlen, welches abermals fr die PS3 und PS4 gleichzeitig erschienen ist, neben den Exemplaren fr den PC, X360 und XOne natrlich.
Ich als ziemlicher Neuling auf dem Gebiet habe fr Euch die Version fr die von Sony langsam ausgediente Lady Playstation 3 getestet. Natrlich hat EA Sports wieder keine Kosten und Mhen gescheut, ordentlich Lizenzen zu verbraten, so dass der Spieler vllig in die Welt der Vereine und Spieler dieser Erde eintauchen kann. Die verfgbaren Spielmodi belaufen sich, wie gehabt und bewhrt, auf die Arten Freundschaftsspiel, Turnier- und Ligamodus, Editor, sowie Mehrspielermodus und Managermodus. Alles in Allem also ganz klar so wie man es von den FIFA Games gewohnt ist. Natrlich hat EA etwas an der Grafikschraube gedreht, und das Ganze sieht dementsprechend hbsch aus. Allerdings nicht ganz so schn wie auf der PS4, die da noch etwas ausgereifter auftritt, aufgrund der freilich hheren Rechenpower. Wie auch in sonst jedem Jahr muss sich FIFA aber auch Vergleiche mit dem zweiten Klassenprimus PES 2015 gefallen lassen, und bei diesem sehen in meinen Augen die Charaktermodelle aus der Nhe einfach realistischer und detaillierter aus.
Fuball spielt sich aber ja nicht nur mit dem Aussehen der Spieler, dementsprechend liegt das Hauptaugenmerk logisch auch auf anderen Dingen. Was Atmosphre und Realittsnhe der Spiele als Spektakel ansich angeht, liegt FIFA 2015 mit seiner durchaus bombastischen Inszenierung mehr als nur eine Nasenlnge vor dem Vergleichsprodukt aus dem Hause Konami. Das beginnt bei Fangesngen, Ansagen der Stadionsprecher, und endet bei weit hher aufgelsten Texturen in den Zuschauerrngen und Hintergrnden. In den packenden Zweikmpfen nehmen sich die beiden Games nicht viel, wobei in Punkto Wiederholungen und Slow-Mos wieder FIFA 2015 am Ball bleibt.
Die Aufholjagd von PES 2015 hat jedoch begonnen, und auch Konami schafft es sich immer mehr Lizenzen zu sichern, was schlussendlich ganz klar den Markt mit fr sich entscheidet. Was die Spielerfahrung insgesamt angeht, ist PES einfach eine ganze Ecke realistischer und weicher von den Spielablufen her. Da macht FIFA 2015 einen stellenweise etwas holprigen Eindruck, und das trbt das Spielgeschehen dann doch etwas ein. Letztendlich entscheidet der Spieler, mit welchem der beiden Zugpferde er ins Rennen gehen mchte, und da Fuball ein Gesamterlebnis darstellt, bei dem alles stimmen sollte, hat FIFA 2015 bei mir persnlich einen Stein mehr im Brett. Da stimmt einfach das Feeling besser, da stimmen die Namen, Vereine und vor allem die Stadionatmosphre. Ganz klar ist aber auch: EA braucht sich auf keinen Lorbeeren ausruhen, denn es gilt einige Fehlerchen auszumerzen, und vielleicht etwas frischen Wind in das immer wiederkehrende Grundgerst zu bringen. Vor allem was die Haptik der Spieler Ingame angeht, muss das einfach flssiger und zackiger von Statten gehen, dann klappts auch mit der WM.
<< vorheriges Review
Varg Veum
nchstes Review >>
Black Box - Staffel 1 (Blu-ray)


Zufällige Reviews