Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Devil's Knot - Im Schatten der Wahrheit
Titel Devil's Knot - Im Schatten der Wahrheit
Produktion/Vertrieb Universum Film GmbH
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 12.12.2014
Laufzeit 113:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Filme ber tatschliche Kriminalflle sind schon lange Zeit immer wiederkehrender Bestandteil der Thrillerlandschaft. Regisseur Atom Agoyan nahm sich fr seinen Film "Devil's Knot - Im Schatten der Wahrheit" dem hierzulande eher unbekannten Fall der West Memphis Three an, in dem es um den grausamen Mord an drei kleinen Kindern geht.
Die Geschichte spielt in der Kleinstadt West Memphis in Arkansas. Drei 8-jhrige Jungen verschwinden beim Spielen spurlos. Suchmannschaften und die besorgten Eltern durchforsten die Gegend, bis am nchsten Tag die Polizei, in einem nahe gelegenen Waldstck, die nackten und misshandelten Leichen der Jungen bergen. Schon kurz darauf sind drei mutmaliche Tter festgenommen. Bereits bei der Verhandlung hufen sich jedoch Fragen, welche an der Schuld der Angeklagten zweifeln lassen.

Dass sich Egoyan den Fall als Thema suchte, liegt sicher auch am groen medialen Interesse, welches er in den USA erhalten hat. Das ging vom Tatzeitpunkt 1993 ber die Jahre bis heute. Sogar Henry Rollins lies mit einigen Rockstars Songs einspielen, um die Verurteilten zu untersttzen. Durch ein Filmteam, welches eine dreiteilige Dokumentation ("Paradise Lost" 1-3) kamen abermals neue Fragen und Beweise zu Tage, welche die Schuld von Damien Echols, Jason Baldwin und Jessie Misskelley anzweifelten.

Der Film selbst ist vllig unaufgeregt in der Erzhlstruktur. Das bedeutet allerdings nicht, dass er emotionslos oder unspannend wirkt. Wie schon bei Genreprimus "Zodiac" kennt man im Grunde den Ausgang der Geschichte, ist aber stets durch weitere Ermittlungen gespannt, was sich nun entwickeln mag. Die schematische Abhandlung zur Findung der Tter erfolgt mittels gestellter Polizeivideos von Vernehmungen von Miskelley und einem kleinen Jungen der aussagt er wre bei der Tat dabei gewesen. Der passende Stempel durch Aussehen und Vorlieben der vermeintlichen Tter fr Metal und Satanismus tut sein briges. Lange Zeit bleibt Colin Firth als freiwilliger Ermittler vllige Nebenfigur, und berhaupt hat Regisseur Egoyan keinen Film geschaffen, der sich mit einer strahlenden Hauptfigur hervorstellt, sondern einen khl kalkulierten Streifen, der die Fakten ins rechte Licht rcken mchte. Vor allem natrlich das Unvermgen der Polizei und Justiz, der manchmal zweifeln lsst, ob man wirklich eine Aufklrung leisten wollte, oder sich auf Satansrituale, schlimme Musik und verrohte Jugend sttzen wollte.

Handwerklich hat man hier ordentliche Arbeit geleistet, wenngleich hier kein zweiter "Zodiac" entstanden ist, der in diesem Metier zur Benchmark geworden ist. Es fehlen einfach ein wenig die Feinheiten, die Spannungsspitzen, die man auch in realen Fllen absolut einbauen kann, ohne zu bertreibungen zu neigen. Manche Figuren bleiben einfach ein klein wenig zu blass, und ich htte mir ein wenig mehr Hintergrundinformationen ber den Fall gewnscht, zu dem ich mich mittlerweile selbst eingelesen habe. Darstellerisch ist Egoyan auf der richtigen Seite gelandet. Reese Witherspoon macht ihre Sache groartig, in weiteren Rollen sehen wir Leute wie Elias Koteas, Bruce Greenwood oder Stephen Moyer. Besonders hervorzuheben sind aber die Darsteller der drei Tter, die einerseits optisch den realen Vorbildern sehr hneln, aber auch einfach superb ihre Rollen ausfllen. Einziger Kritikpunkt bleibt fr mich unverstndlicherweise Colin Firth, der mir etwas zu glatt und manchmal deplaziert wirkte. Wer sich von "based on true events" angezogen fhlt, und hier stimmt diese Aussage wenigstens einmal, der sollte mit "Devil's Knot - Im Schatten der Wahrheit" richtig liegen! Die Blu-ray bietet den Film in einer guten Bild- und Tonqualitt, an Bonusmaterial wre umfassendes Material zum realen Fall eine wnschenswerte Ergnzung gewesen.
<< vorheriges Review
Die Wildgnse kommen (Blu-ray)
nchstes Review >>
Varg Veum


Zufällige Reviews