Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse (Blu-ray)
Titel 00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Senator Home Entertainment / Vertrieb Universum Film
Homepage www.00schneider.senator.de
Alternative URL www.senator.de
Veröffentlichung 11.04.2014
Laufzeit 96:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
"1 Meter, 12 Mark!" Alles wird teurer, so kann es auch mal vorkommen, dass Heftpflaster in 20 Jahren pltzlich das Zwlffache kosten. Wer sich jetzt bereits im Wald whnt, liest vermutlich die falsche Rezension, oder ist schlichtweg neu im Paralleluniversum des Helge Schneider, genauer gesagt, in dem von Kommissar Roy Schneider.
Ja, Roy, denn "00" erinnert zu sehr an Pltze zum Verrichten der Notdurft. Zwei Jahrzehnte nachdem das Ruhrpott-Original "Jagd auf Nihil Baxter" machte, beehrt der Super-Kriminologe seine treuen Fans mit seinem zweiten Fall fr die groe Leinwand. Diesmal ist es Jean-Claude Pillemann, genannt die Eidechse, der dem Kommissar das Leben schwer macht. Genau genommen tut er das gar nicht, wenn man bedenkt, wie viel Zeit unser Held der Jagd nach dem Zigaretten- und Hhnerdieb im Film widmet. Ein Genie wie Schneider macht so was nebenbei. Schlielich muss er sich ja noch um seine Tante aus Amerika kmmern, die pltzlich vor der Tr steht (und verdchtig viel Bartwuchs hat), seinen Zwergspitz Zorro finden und sich mit der Presse herum schlagen.
In den gut 90 Minuten kommt es zu unzhligen abstrusen Situationen und kleinen Reminiszenzen an die eigene Vergangenheit. Neben dem erwhnten Pflastermann (erneut brilliert Peter Thoms) auch gerne mal in Form eines Erdbebens oder Zigaretten. Nahezu jede Person in dieser vllig kaputten Krimikomdie raucht wie blde und ich mchte wetten, dass man dies als kleinen Tribut an den verstorbenen Helmut Krschgen sehen darf, der im ersten Teil noch Schneiders kongenialen und dauer-qualmenden Lieutenant Krschgen spielte.
Auch Dauer-Schneiderpartner Andreas Kunze starb vor einigen Jahren und darf schmerzlich vermisst werden. Dafr gibt es in "00 Schneider - Im Wendekreis der Eidechse" jedoch ein Wiedersehen mit einigen anderen alten Bekannten.
Musiker Pete York spielt Fahrradagent Smith, Carlos Boes (Carlos aus "Praxis Dr. Hasenbein") den Polizisten Leopold und auch Sergej Gleithmann darf erneut in 2 Rollen glnzen. Schneider selbst gibt neben dem Hauptcharakter noch den Zahnarzt Dr. Fracklefuss, Psychiater Dr. Walther Henry und den Radiosprecher.
Was besonders auffllt, ist der Charakter des Kommissars, der sich ein Stck weit von dem aus dem ersten Teil entfernt und deutlich in die Richtung des, aus den Bchern bekannten tendiert. So fackelt der "Neue" nicht lange und gebraucht Gewalt, wann immer er es fr angebracht hlt; also ziemlich oft.
Das Bonusmaterial wird eingefleischte Fans berraschen, wartet es doch mit nicht verwendeten Szenen und, fr One-Take-Helge untypischen Outtakes auf, und das sogar 18 Minuten lang. Schwchelt der Meister etwa?! Schei drauf, die Dinger machen Laune.
Das gerade mal sechs Minuten lange Interview wei nicht ganz so zu berzeugen.
Vorbildlich finde ich allerdings die Audiodeskription fr Sehbehinderte. Lediglich das Fehlen eines Audiokommentars knnte man bemngeln, wrde Schneider mit diesem doch ein weiteres Vergngen in Spielfilmlnge schaffen.
Wer Helge kennt, wei also was ihn erwartet und sollte nicht enttuscht werden, wenngleich auch beim ersten Schauen nicht DIE Vielzahl an Onelinern und Killerszenen aufkommen mag wie bei der Jagd auf den exzentrischen Nihil Baxter. Alle anderen sollten sich auf ein Filmerlebnis der ganz besonderen Art einstellen. Gewhnliche Sehgewohnheiten werden in Schneiders Kuriosittenkabinett nmlich gerne mal ber Bord geworfen.
<< vorheriges Review
Lewis - Der Oxford Krimi, Staffel 6
nchstes Review >>
Der Groe mit seinem auerirdischen Klei [...]


Zufällige Reviews