Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Last Passenger (Blu-ray)
Titel Last Passenger (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Universum Film GmbH
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 17.01.2014
Laufzeit 95:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Regiedebts sind meist so eine Sache. In aller Regel steht kaum Budget zur Verfgung, weil sich keiner die Finger an einer Nullnummer verbrennen will, oder der Regisseur bernimmt sich mit solch einer Arbeit hoffnungslos. Derzeit erscheint hierzulande der erste Spielfilm von Regieneuling Omid Nooshin, der vorher lediglich im Bereich Kurzfilm unterwegs war. Mit "Last Passenger" legt er einen waschechten Thriller hin, der das kleine Budget gekonnt zu umschiffen wei.
Dreh- und Angelpunkt der Geschichte ist ein Zug mit einer Handvoll Fahrgste. Darunter befindet sich auch Arzt Lewis mit seinem Sohn Max. Lewis lernt auf der Fahrt nach Hause Sarah kennen, und erhofft sich mehr von ihr. Doch von weiterem Liebesgeplnkel bleiben die beiden just verschont! Der Zug rast an Lewis Bahnhof vorbei, und schnell mssen die verbliebenen Fahrgste feststellen, dass er nicht zu stoppen ist, und es um ihr Leben geht.
Auf groe Effekthascherei und ausufernde Szenen ala "Unstoppable" verzichtet Nooshin wohlweilich, und konzentriert sich auf einen vehementen und gelungenen Spannungsaufbau. Was an SFX nicht zu 100 % gelungen aussieht verzeiht man ihm somit auch gerne. Er konzentriert sich vielmehr auf die einzelnen Figuren und deren Zusammenwirken beim Versuch den Amokzug zu stoppen. Darstellerisch reit man dabei keine Bume aus, aber befindet sich auf ordentlichem Niveau, und mit Dougray Scott ist immerhin auch ein bekanntes Gesicht mit an Bord. Natrlich erwartet einen bei "Last Passenger" keine Offenbarung an Film, und das Ende ist etwas zu unbefriedigend ausgefallen, aber fr spannende Unterhaltung sollte damit allemal gesorgt sein. Man darf gespannt sein, mit was Nooshin das nchste Mal in Erscheinung tritt, denn ich denke mit einem besser gefllten Geldbeutel kann er durchaus noch mehr auftrumpfen.
Die Blu-ray selbst bietet leider keine optimale Bildqualitt, aber im Bonusbereich einiges an Material wie ein Making-Of, B-Roll, Interviews ect.
<< vorheriges Review
U.F.O. - Die letzte Schlacht hat begonne [...]
nchstes Review >>
Gangs Of Wasseypur - Teil 2 (Blu-ray)


Zufällige Reviews