Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

WWE - Best Pay-Per-View Matches 2012 (Blu-ray)
Titel WWE - Best Pay-Per-View Matches 2012 (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb WVG Medien GmbH
Homepage de.wwe.com
Veröffentlichung 31.05.2013
Laufzeit 240:00 & 267:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Und wieder mal erfreut eine Zusammenstellung der WWE mein nerdiges Herz, und das fngt bereits beim schicken Retro-Cover an, das an (Kampf-) Werbeplakate aus vergangenen Zeiten erinnert.
Auf 2 Blu-rays tummeln sich sckeweise Matches, ob diese nun aber zwingend zu den besten des vergangenen Jahres gehren sollte man mal unter die Lupe nehmen. Da fllt zum einen auf, dass Wrestler wie Punk und Bryan relativ viele Matches bestreiten. Das spricht natrlich fr diese Ausnahme-Athleten, und von mir aus htten noch mehr Matches dieser zwei hier Platz finden knnen, doch so fallen einige Superstars des Rosters komplett raus.
Um das ligeninterne Aushngeschild John Cena zudem nicht schlechter da stehen zu lassen, hat man neben dem bedeutenden (aber ringerisch auch verzichtbaren) Mania-Match gegen The Rock und dem "Night Of Champions"-Kracher gegen Punk, das verzichtbare "Ambulance"Match gegen Kane bei "No Way Out" (exklusiv auf die Blu-ray) drauf gepackt. Das "Money In The Bank"-Match vom gleichnamigen PPV hat man der weniger schnen Folgegeschichte geschuldet, dagegen weg gelassen. Hier hat Cena nmlich den begehrten Koffer bekommen, aber den Cash-In bei der1000. RAW-Folge verkackt.
Punkten kann der Doppeldecker mit Spitzen-Matches wie CM Punk vs. Dolph Ziggler beim Rumble, das "No DQ"-Match zwischen Punk und Daniel Bryan bei "Money In The Bank", das epische Aufeinandertreffen von Triple H und dem Undertaker bei Wrestlemania, das "2 Out Of 3 Falls"-Match bei "Extreme Rules" zwischen Daniel Bryan und Sheamus (nur fr die Blu-ray-Besitzer!), das Smackdown "Money In The Bank Ladder"-Match (auch das nur fr BD-Fans) und Big Show vs. Sheamus beim "Hell In A Cell"-PPV.
Der Rest ist bestenfalls ok, bis ganz gut. Wieder einmal bleibt die Frage, warum das Pay Per View-Jahr der WWE auf diesen Boxsets nach "Hell In A Cell" endet. So entgehen dem geneigten und evtl. etwas blauugigen Kufer nmlich Perlen wie das Debt von The Shield bei der "Survivor Series", das Ring-Debt der Truppe und Ziggler vs. Cena beim "TLC"-PPV.
ber Geschmack lsst sich ja bekanntlich nicht streiten, doch ich finde, dass die Auswahl generell nicht DER Bringer ist. Wo ist z.B. Ziggler vs. Jericho vom Summerslam? Wo ist Lesnar vs. Cena? Die Schlacht zwischen diesen beiden sticht Lesnar / Triple H vom Summerslam locker aus! Ziggler vs. Sheamus, Kane vs. Bryan vs. Punk (beide bei "No Escape"), Orton vs. Jericho vs. Del Rio vs. Sheamus, Bryan vs. Punk (beide bei "Over The Limit"), Punk vs. Jericho ("Extreme Rules" und "Wrestlemania"), DAS wren klare Kandidaten fr diese Zusammenstellung gewesen und ein Anreiz fr den Rest, an sich zu arbeiten, harharhar.
Dennoch, die Mischung macht's, und so wissen die zwei blauen Scheiben auf jeden Fall zu unterhalten, wenngleich der Spa auch definitiv viel zu schnell vorbei ist. Da wre noch mehr drin gewesen. Neben den 4 Blu-ray Bonus-Matches gibt es an Extras auch leider nur Kommentare einzelner Superstars zu manchen Matches.
<< vorheriges Review
Ancient Aliens - Unerklrliche Phnomene [...]
nchstes Review >>
George


Zufällige Reviews