Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Der Minister (Blu-ray)
Titel Der Minister (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Pandastorm Pictures
Homepage www.facebook.com/derminister.dvd
Veröffentlichung 13.03.2013
Laufzeit 89:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Politsatiren sind manchmal echt witzig und treffen den Nerv der Zeit! So auch der Sat1 (!) TV-Film "Der Minister", in dem es anscheinend um unseren gegelten, bayerischen ehemaligen Verteidigungs-und Wirtschaftsminister geht, dessen schnelle Karriere und tiefer Fall als Satire / Komdiengemisch, mit bewusster Nhe zur Realitt gezeigt wird. Unglaublicherweise gibt es immer noch Leute, die zu diesem Mann halten und z.B. auf Facebook gar eine Seite haben, auf der sie seine Rckkehr fordern!

Franz Ferdinand von und zu Donnersberg (groartig : Kai Schumann) hat keine Ahnung von Politik, sieht aber gut aus, ist reich und kann gut reden. Sein Studienkumpel und Erzhler des Films, Max Drexel (Johann von Blow) ist der Kopf hinter der Fassade, er wird zu seinem Redenschreiber und zusammen will man Erfolg in der Politik haben. Die Boulevardpresse liebt den Mann und seine schne Gattin (Alexandra Neldel) schon jetzt und um bei der Kanzlerin Murkel (!) zu punkten, die groartig von Katharian Thalbach gespielt wird, lsst er sich von Max eine Doktorarbeit schreiben, bei der Max nicht fr die Zitate (!) bezahlt wird. Kaum Doktor, wird Donnersberg Minister und noch beliebter beim Volk. Ahnung hat er trotzdem keine. Seine Freundschaft mit dem Chefredakteur des Blitzkuriers ist da sicherlich nicht schdlich. Sein groes Ziel ist : Kanzler! Aber Max bricht irgendwann mit dem schmierigen Schaumschlger und versucht ihn aufzuhalten.

Bekannte deutsche Schauspieler wie Walter Sittler, Thomas Heinze und die im Text erwhnte Katharina Thalbach, haben sichtlich Spa an der Sache, die Macher hatten eine spitze Feder und nicht zu platte Lacher. Einige andere Politgren bekommen im Laufe des Filmes richtig ihr Fett weg und man versucht auch etwas die Macht von "Vitamin B" und Geld zu zeigen. Ob alles auch in Wirklichkeit so schnell und einfach war, mchte ich nicht beurteilen, klasse war der Film allemal. Lediglich die Laufzeit war etwas kurz, so dass manchmal die Sache etwas sehr flott voran getrieben wird. Als Kinofilm mit mehr Budget z.B. wre sicherlich noch mehr drin gewesen. Aber ich will nicht meckern, auch die kurzen aber unterhaltsamen Extras wie Deleted Scenes, Making Of und Outtakes sind witzig. Ob das Bild nun wirklich Blu-ray wrdig ist oder doch nur fr eine gute DVD reichen, ist am Ende die einzige Frage die mich beschftigt. Vielleicht gibt es auch eine Art Sequel namens "Der Bundesprsident", Potential ist ja vorhanden!
<< vorheriges Review
Cube Zero (Blu-ray)
nchstes Review >>
TNA Wrestling - Bound For Glory 2012


Zufällige Reviews