Navigation
                
19. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Ruhm
Titel Ruhm
Produktion/Vertrieb Warner Home Video
Homepage www.ruhm-derfilm.de/
Veröffentlichung 2012
Laufzeit 99:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Episodenfilme die an irgendeinem Punkt zusammen laufen erfreuen sich in Hollywood genau wie in Europa seit Jahren groer Beliebtheit. Sei es im Krimigenre oder bei Komdien.
Der deutsche Streifen "Ruhm" ist dann eine Mischung aus Drama und Komdie die mit einer Reihe Stars (Senta Berger, Heino Ferch, Justus von Dohnnyi) und guten zweite und dritte Reihe Darstellern schaut man gerne zu wie die sehr unterschiedlichen Geschichten die in Deutschland aber auch Sdamerika und Russland spielen so zusammen passen. Nicht jede Geschichte ist gut, oder fr mich irgendwie sinnvoll. Am Besten gefllt mir Heino Ferch als Actionstar a la Bruce Willis der seinen Doppelgnger spielt um endlich mal normal agieren zu knnen, bzw. Frauen ohne seinen Superstarappeal kennen lernen kann. Freunde solcher Filme werden diese Verfilmung des Buches von Daniel Kehlmann sicherlich mgen. Von seiner Ausstattung und Machart gibt es an dem Film auch nichts auszusetzen hier stimmt alles, da war Budget vorhanden und Profis am Werk.
Als Kenner und Fan solcher Streifen muss ich aber anmerken, dass ich das Ganze schon mal besser und interessanter gesehen habe.
<< vorheriges Review
Haie - Frsten der Meere
nchstes Review >>
WWE - Rock vs Cena - Einmal im Leben


Zufällige Reviews