Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

ID A Identität Anonym (Blu-ray)
Titel ID A Identität Anonym (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Ascot Elite Home Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 20.11.2012
Laufzeit 105:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Wiedermal beehrt uns ein filmisches Machwerk aus dem hohen Norden. Na gut, diesmal nicht ganz so hoch, lediglich aus Dänemark, aber entsprechend gespannt darf man sein, was Christian E. Christiansen (Regisseur von "The Roommate" mit Cam Gigandet, nicht verwandt mit Sabine) uns mit "ID:A Identität Anonym" so serviert.
An einem Fluß in Frankreich erwacht Ida, und hat kein Gedächtnis mehr. Dafür hat sie eine Tasche voll Kohle, eine Waffe, sowie Verletzungen. Außerdem wird sie von Fremden verfolgt und weiß ebenso nicht weswegen. So macht sich die Frau auf die Suche nach ihrer Identität, der sie fortan quer durch die europäischen Lande führt.
Dass die gute Dame nicht im Lotto gewonnen hat, und mit einem Kater nach der Feierei im Fluss aufgewacht ist, sollte jedem Thrillerfan klar sein. Daher gehe ich auch nicht weiter auf Irrungen und Wirrungen der Handlung ein, weil dies nur den Filmspaß senken würde. Das Ganze ist nämlich ein durchaus ansehnlicher Thriller, der durch gut besetzte Darsteller punkten kann. Natürlich hätte man in punkto Action eine Schippe drauflegen können, damit der Streifen noch etwas zackiger daherkommt! So ergeben sich ein paar kleinere Hänger, welche leider nicht über wiederum vereinzelte Unstimmigkeiten hinweghelfen, jedoch bleibt schlussendlich ein wirklich brauchbarer Film, den man sich mal zu Gemüte führen kann.
Die Blu-ray bietet eine gute Bild- und Tonqualität, und hat an Extras noch ein Making Of, Deleted Scenes und die üblichen Programmvorschauen an Bord.
<< vorheriges Review
The Wire (Staffel 5)
nächstes Review >>
Very Bad Santa (Blu-ray)


Zufällige Reviews