Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Gantz - Die ultimative Antwort
Titel Gantz - Die ultimative Antwort
Produktion/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 08.03.2012
Laufzeit 135:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Vor Kurzem besprach ich bereits die japanische Manga-Adaption "Gantz - Spiel um Dein Leben", welche nun mit der Fortsetzung "Gantz - Die ultimative Antwort" bereits in die zweite Runde geht. Ich denke man kann ohne bertreibung behaupten, dass es mittlerweile fast ein ganzes "Gantz-Universum" gibt, nachdem Manga, Anime-Serie, TV-Film, Videospiel und zwei mehr als abendfllende Kinofilme erschienen sind. In Japan waren die Streifen trotz anfnglicher Proteste der Manga- und Anime-Fans im Kino ein richtig groer Erfolg, was sicherlich auch an der hoch budgetierten Umsetzung des Stoffes liegt, wobei man sich bei den Sex- und Gewaltszenen doch etwas zurckhalten musste.
Die Geschichte der Fortsetzung geht genau da weiter, wo Teil 1 aufhrte. Kato wurde bekanntermaen gettet, und sein bester Freund Kurono setzt nun alles daran genug Punkte zu sammeln, um ihn ins Leben zurckholen zu knnen. Hier kommt jedoch auch noch Kuronos Freundin Kojima ins Spiel, eine neue kleine Gantz-Kugel in der realen Welt, und ein Privatdetektiv, welcher mehr zu wissen scheint, als ihm lieb sein darf.
Diesmal setzt Regisseur Shinsuke Sato etwas mehr auf ruhige, dramatische Elemente, um dann in den Actionszenen aber doch wieder schn auf die Kacke zu hauen. Das Ganze sieht abermals sehr ansehnlich aus, und neben Ballereien, Explosionen und Swordplay, gibt es abermals auch etwas Gekrse zu sehen, was der Manga-Vorlage, im Rahmen der Mglichkeiten, versucht gerecht zu werden. Was mich hier etwas strte war, dass Alles stellenweise etwas zuviel erscheint, was Figuren, Realwelt usw. angeht. Insgesamt wurde hier oft etwas zu konfus mit der Geschichte umgegangen, was aber stets als Problem auftaucht, da Mangas in der Regel einfach zu umfangreich sind fr eine adquate Realfilmumsetzung. Unterm Strich bleibt aber ein schwer unterhaltsamer Streifen, der die Asienfans mehr als zufriedenstellen drfte. Ich hatte auch das Gefhl, als habe man sich bei der deutschen Synchro hier wesentlich mehr Mhe gegeben.
Die Scheibe erscheint wieder als Single-DVD, Doppel-DVD und als Blu-ray.
<< vorheriges Review
Ritter des Heiligen Grals
nchstes Review >>
Elite Squad - Im Sumpf der Korruption


Zufällige Reviews