Navigation
                
25. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Hai Attack (Blu-ray)
Titel Hai Attack (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage www.syfy.com/movies
Veröffentlichung 03.11.2011
Laufzeit 90:00 Minuten
Autor Stephan Mertens
Bewertung 6 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Der Regisseur Griff Furst hat, wenn man es genau betrachtet, bis auf den passablen "I Am Omega" nur Gurken fabriziert. Ein paar davon wurden vom amerikanischen Fernsehsender "Syfy-Channel" produziert. So entstand dieses Jahr auch der Tierhorrorfilm "Swamp Shark", welcher bereits vor seiner Verffentlichung auf DVD und Blu-ray je einmal im deutschen Pay-TV und Free-TV zu sehen war. Was von der Tatsache zu halten ist, dass der Streifen nun unter dem neuen Titel "Hai Attack" in den Handel kommt, muss jeder selber wissen. Ich persnlich halte von solchen Methoden nicht sehr viel. Andererseits sollte man sich bei B-Film-Produktionen dieser Art so oder so vor dem Kauf informieren, ob es sich lohnt. Die Geschichte handelt von Geschehnissen in einer kleinen Stadt, die an einem Sumpfgebiet liegt. Zu Beginn ist der Sheriff des Ortes beim Kauf eines exotischen Tieres zu sehen. Durch einen unglcklichen Zufall gelangt das monstrse Vieh in den Fluss und verbreitet unter den Anwohnern Angst und Schrecken. Zu diesen gehrt auch die Familie McDaniels, welche ein Restaurant und eine kleine Alligator Farm betreibt. Nachdem der Hai groen Schaden anrichtet und droht, ein am Wasser veranstaltetes Stadtfest anzugreifen, machen sich Bruder, Schwester und ihr Freund mit Hilfe eines geheimnisvollen Fremden auf, das Biest zu jagen.
OK, sonderlich originell klingt das nicht. Allerdings muss man dem Film zu Gute halten, dass die Basis gar nicht mal so bel ist. Mit Kristy Swanson, D.B. Sweeney und Robert Davi sind ordentliche Darsteller an Board und auch in Sachen Filmmaterial und Kameraarbeit wurde solide Arbeit geleistet. Zudem macht der Rockabilly- und Folk-Soundtrack Laune. Aber was ist das wichtigste in einem Tierhorrorfilm? Genau, das Monster selbst. Und da haben die CGI-Experten mal wieder tief ins Klo gegriffen. Wenn berhaupt mal mehr als die Rckenflosse zu sehen ist, gibt es miese, billig einkopierte Effekte zu begutachten, welche meistens nicht mal besonders witzig aussehen. Zum Ende hin verursacht dies zwar ein kleines Grinsen auf den Lippen, aber das reicht einfach nicht um "Hai Attack" als durchgehend unterhaltsam zu bezeichnen. Da htte ganz einfach auch insgesamt etwas mehr passieren drfen. So bleibt, alleine schon wegen der Besetzung, ein "Syfy Channel"-Beitrag, den man sich zumindest mal ansehen kann ohne direkt die Flucht zu ergreifen. Vom groen Wurf ist er allerdings meilenweit entfernt. Die mir vorliegende Blu-ray hat fr so eine Produktion eine brauchbare Qualitt, nur an Extras wird auer ein paar Trailer, nichts geboten.
<< vorheriges Review
Blitz (Blu-ray)
nchstes Review >>
Good Neighbours (Blu-ray)


Zufällige Reviews