Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Die Dunkle Macht
Titel Die Dunkle Macht
Produktion/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 22.09.2011
Laufzeit 90:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 9 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Russland wird als Filmlieferant immer interessanter! Zwar produzieren sie anscheinend immer noch mit Vorliebe Kriegsfilme, aber auch im Fantasy-Bereich sind sie nicht unttig. Nachdem Filme wie "Wchter der Nacht" und "Wchter des Tages" auch in der restlichen Welt ihre Fans gefunden haben, setzt man uns jetzt "Die Dunkle Macht" vor.
Ein Spezialagent namens Sobolev soll den Transport einer neuen Superwaffe berwachen, die den Lauf der Welt verndern kann. Dummerweise wird diese Waffe von seinem Ex-Kollegen Kurylo gestohlen. Nun muss Sobolev erfahren, dass es nicht nur irdische Prsenzen gibt, sondern auch die Mchte von Gut und Bse. Damit die Welt weiter so existieren kann, wie wir sie kennen, muss der Agent in einer Parallelwelt als Krieger des Kreises antreten, um das Gleichgewicht der Mchte zu erhalten, und gegen das Bse zu bestehen.
Was hier einfach so in drei Stzen steht, ist harte Arbeit gewesen, die Geschichte wird nmlich ziemlich verworren erzhlt! Aber gleich vorweg, den Film sollte man sich trotzdem mal ansehen. Absolut hochwertig produziert, mit guten Darstellern, und richtig guten Effekten! Die Inszenierung htte vom Ablauf her etwas optimiert werden knnen, dass man eher den Durchblick hat, aber das tut dem Spa eigentlich keinen Abbruch. Hier wird von Explosionen ber Zeitlupen und CGI alles eingesetzt, was die SFX hergeben, und das freut das Actionherz. Wer dem russischen Film nicht abgeneigt ist, sollte mal einen Blick riskieren, ebenso alle Fans der Fantasy oder Science-Fiction.
Die deutsche DVD beinhaltet als Exrtas lediglich den Trailer.
<< vorheriges Review
Gantz - Spiel um Dein Leben
nchstes Review >>
Viridiana


Zufällige Reviews