Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Sympathy for Mr. Vengeance
Titel Sympathy for Mr. Vengeance
Produktion/Vertrieb 3L Film GmbH & Co. KG
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 17.03.2011
Laufzeit 115:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 15 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Park Chan-wook ist aus dem koreanischen Kino, und mittlerweile auch unter den Filmfans der restlichen Welt, nicht mehr wegzudenken. Im Jahr 2000 hatte er mit dem Drama-Thriller "Joint Security Area" seinen Durchbruch, und wer den Film kennt, kann durchaus nachvollziehen, warum! Mittlerweile drehte der Regisseur weitere Filme, die man allesamt wirklich als usserst gelungen bezeichnen kann. Darunter befindet sich auch der dstere Noir-Thriller "Sympathy for Mr. Vengeance", den er im Jahr 2002 direkt nach "JSA" fertiggestellt hat. Um nicht zuviel zu verraten reie ich die Handlung nur kurz an, denn dieses Meisterwerk sollte man sich in seiner vollen Pracht ansehen!
Der taubstumme Ryu hat eine Schwester, welche eine Nierentransplantation bentigt. Um ihr die teure Operation bezahlen zu knnen beschliet er, nach einem schief gelaufenen Deal mit Organhndlern, ein Mdchen zu entfhren, und dessen Vater zu erpressen. Leider passiert ein Unfall, und das Mdchen stirbt. Von nun an setzt der Vater alles daran, den Tod seiner Tochter zu rchen.
Mehr mchte ich zur Geschichte wirklich nicht sagen, denn die inszenatorische und darstellerische Intensitt dieses Films muss man erlebt haben! Der Stil dieses Werks findet sich im brigen auch in den beiden anderen Filmen von Chan-wooks "Rache-Trilogie" ("Oldboy", "Lady Vengeance") wieder, die zwar inhaltlich mit diesem hier nichts gemein haben, aber ebenso ein echte Empfehlung sind. Hier gibt es rein gar nichts zu meckern, fr Asien-Fans ist der Streifen sowieso Pflicht, aber auch alle anderen sollten mehr als nur einen Blick riskieren.
Die DVD ist neu gemastert, und soll somit ber eine bessere Qualitt verfgen als die alte Erstverffentlichung. Da ich bisher nur eine asiatische Version kenne, kann ich darber nicht urteilen. Bild und Ton befinden sich jedenfalls in guter Qualitt auf dem Silberling. Als Extras beinhaltet die DVD eine Trailershow sowie ein Wendecover, im Jahr 2010 ist sie bereits in der "Revenge-Tilogy-Box" zusammen mit den beiden anderen genannten Filmen erschienen.
<< vorheriges Review
Eisbeben - Alarm in der Arktis
nchstes Review >>
This Is England '86-Teil 1 + 2 (Blu-ray)


Zufällige Reviews