Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Die Reise zum Mittelpunkt der Erde (Blu-ray)
Titel Die Reise zum Mittelpunkt der Erde (Blu-ray)
Produktion/Vertrieb Tiberius Film / Sunfilm Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 10.10.2010
Laufzeit 86:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 8 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Es gibt sicherlich viele Jules Verne Verfilmungen, die bekanntesten sind wohl "20.000 Meilen unter dem Meer", "Die geheimnsivolle Insel" und "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde". Gerade letztes Jahr ist die Reise in einer neuzeitlichen Version mit Brendan Fraser auf DVD erschienen. Nun gibt es eine Blu-ray einer TV-Verfilmung von 2008. Hier hlt man sich anfangs relativ eng an die Geschichte von Jules Vern: die reiche und hbsche Geschftsfrau Martha Dennison engagiert den Geologen Jonathan Brock (Rick Schroeder, "24") und dessen Neffen Abel um ihr bei der Suche nach ihrem verschollenen Ehemann zu helfen. Jener verschwand vor vier Jahren auf einer Expedition in Alaska. Nach einigen Vorbereitungen startet man mit dem russischen Fhrtensucher Sergei um eine Mine zu finden in der man ins Innere der Erde gelangt, wie eine Karte erklrt. Dort findet man nach Abenteuern mit einem Wasserdino und angriffslustigen Vgeln auch Dennison (Henry Fonda, "Easy Rider") der sich zum Oberhaupt eines Indianerstammmes aufgeschwungen hat und mit Gegnern aus diesem kmpfen muss. Das ist natrlich eine Abwandlunng zur Originalgeschichte, auch steigt man nicht unendlich mhsam und lange in das Erdinnere, was zum Mittelpunkt, wrtlich genommen locker ber 6000 km sein sollten. Man findet recht schnell eine relativ normale, waldartige Landschaft ohne wirkliche Sonne, aber mit gelbem Himmel und einem riesigen See. Das ist vermutlich auch zum Kostensparen gewesen, so dass der Film einfach in der Natur gedreht werden konnte. Es ist halt ein TV-Film, so dass sich auch die CGI-Tricks in Grenzen halten und auch eher recht durchschnittlich sind. Was mir jedoch gefllt ist, dass vieles hier handgemacht ist, was Kulissen und Action betrifft, was ich besser als halbgare Billigtricks finde. Die Geschichte wird recht straff erzhlt und kostspielige Aspekte der Originalgeschichte so umschifft. Auch die Darsteller sind solide, so dass der TV-Film ein netter Sonntag-Spa ist, den man auch aufgrund der recht unblutigen Geschichte mit greren Kindern anschauen kann. Das Medium Blu-ray wird jedoch wenig ausgenutzt und es gibt keinerlei Extras. Eine DVD Verffentlichung dieses Streifens htte gengt.
<< vorheriges Review
WWE - Fatal 4 Way 2010
nchstes Review >>
Harry Brown (Blu-ray)


Zufällige Reviews