Navigation
                
17. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Mulan - Legende einer Kriegerin
Titel Mulan - Legende einer Kriegerin
Produktion/Vertrieb Pandastorm Pictures
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 28.09.2010
Laufzeit 113:00 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 11 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Bei "Mulan" denken Filmfans sicherlich an den Zeichentrickfilm von Disney aus dem Jahre 1998. Doch die chinesische Legende bzw. Ballade aus dem sechsten Jahrhundert unserer Zeitrechnung wurde nun auch als Realfilm umgesetzt.
Die Geschichte ist vom Prinzip her immer noch dieselbe und schnell erzhlt. Als zwischen zwei Vlkern der Krieg eskaliert soll Mulans kranker Vater in den Krieg ziehen, um das zu verhindern verkleidet sie sich als Mann und kmpft 12 Jahre in der Armee. Sie dient sich zum General und Idol aller hoch, verliert viele Freunde und leidet unter der Situation des Verkleidens und den Grausamkeiten des Krieges.
Der Film ist voller gut gemachter Kmpfe, hat tolle Landschafs-und Massenszenen und mit der Hauptdarstellerin Vicky Zhao Wei eine gute und hbsche Schauspielerin. Ihr stehen als wichtige Nebencharaktre zur Seite: Der Freund aus dem eigenen Dorf und Mitwisser, gespielt von Jaycee Chan (Jackies Sohn!) und ein Krieger der von Kun Chen verkrpert wird und fr den sie Gefhle hat.
Der Streifen ist ab 12 , so dass groe Brutalitten auen vor bleiben, aber Blut, Hinrichtungen und Tote wird es trotzdem geben. Die Kmpfe sind nicht bertrieben wie in vielen anderen Filmen, moderne Computereffekte gibt es glcklicherweise auch nicht, so weit ich das beurteilen kann. Das ist ein Film den man mit lteren Kindern (und natrlich auch Erwachsene) schauen kann, ohne Karies von dem klebrigen Disney Kram zu bekommen. Hier wird gezeigt, dass Krieg kein Spa und Abenteuer ist, das Frauen genauso schlau wie Mnner sind und kmpfen knnen. Alice Schwarzer sollte sich wohl freuen und den Film empfehlen!
Leider hat der Streifen einen Haken! Die Darstellerin von Mulan ist einfach zu hbsch, niedlich, weiblich und schmchtig, so dass lediglich das Tragen einer mnnlichen Hochsteckfrisur der Krieger und ein Kampfanzug die Verwandlung darstellt! Das nimmt man der Geschichte einfach nicht ab, wenn man dies hnlich wie bei "Superman" akzeptiert hat, kann man den Film genuvoll anschauen. Ansonsten nicht!
Das liebevolle Makig Of und andere Extras sind eine nette Ergnzung zu diesem guten Film.
<< vorheriges Review
Gegen jeden Zweifel
nchstes Review >>
Ice Road Truckers - Staffel 1 (Blu-ray)


Zufällige Reviews