Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Billing ARCHITECTS OF CHAOZ - LISTENING SESSION
Ort Gernhart Studio Troisdorf
Datum 21.02.2015
Autor Torsten Butz
>> Als E-Mail versenden

Nachdem an jenem Samstag bereits das neue Album von Perzonal War vorgestellt wurde, ging es nach einer kurzen Verschnaufpause weiter mit "League Of Shadows" von den Architects Of Chaoz. Die Band ist im Grunde die deutsche Tourband The Phantomz von Metal-Legende Paul Di'Anno. Nach vielen Auftritten ist wohl die Idee gewachsen, unter anderem Namen etwas Neues zu kreieren. Ob das gelungen ist, sollte sich in den folgenden Minuten herausstellen. Paul selbst war vor Ort und bester Laune, freute sich sicherlich das Album zu prsentieren, es am 29.05.2015 ans Tageslicht zu zerren und ist bestimmt stolz auf diese Scheibe. Vollkommen zu Recht!

Architects Of Chaoz

Auch hier wurde wie bei Perzonal War eine rohe Vorabversion geboten, doch wenn sich manche bereits verffentlichte Platte eines solchen Vorabsounds rhmen drfte! Kurzum, mir hatte der Sound gefallen. Die Songs waren erstmal wahllos aufgelistet, wie es spter auf Platte aussehen wird, dass mssen die Musiker noch unter sich ausmachen.

Den Start machte "Rejected" und es war um mich geschehen. Selten hat mich ein Song derart mitgerissen. "Rejected" hat alles was ein Metal-Song beinhalten muss, was einen Metal-Song ausmacht, einen wahnsinnig guten Refrain, dazu Screams, die ich Paul nicht zugetraut htte und um die ihn so manche altgediente Metal-Band ruhig beneiden darf. Dazu Riffs, das die Metallspne nur so aus den Speakern sprhen. Dieser Song ist schlicht und ergreifend grandios! Noch vllig geplttet zog "Horsemen" an mir vorbei und erst beim dritten Stck "How Many Times" war ich wieder zurechnungsfhig. Nicht so stark wie der Opener, dennoch eine eingngige Melodie, die sofort im Ohr hngen blieb. Mit "AOC" haben AOC ihre eigene Bandhymne erschaffen. Auch hier zeigt sich das Gespr fr einen einprgsamen Refrain. Nur weil der Snger mal bei einer bekannten Metal-Band war, mssen nicht zwangslufig die neuen Songs nach dieser klingen, wie "Obsidian Black" beweist. Mit "Je Suis Charlie" wird ein aktuelles Thema aufgegriffen. AOC legen ein paar Briketts nach, das Schlagzeug treibt die Musiker ordentlich und sie lassen ein schnelles, fast wtend klingendes Stck hren. "Apache Falls" folgt darauf und startet mit Indianer Gesang, auch hier ein schneller Uptempo-Song, der mit Melodie und satten Riffs punktet. Gut auch das Schlagzeug, welches phasenweise das Indianer-Thema aufgreift. Einer der besten Songs des Eisens. "Angel Of Death" lsst dann doch ein wenig die Verwandtschaft zu Pauls frherem Arbeitgeber durchhren. Mit "Dead Eyes" folgt ein weiteres granatenstarkes Stck und gehrt zu meinen Favoriten. Der Titel "Murder Comes To Town" hrt sich nicht nach Kaffeekrnzchen an, das ist es auch nicht, Paul singt richtig wtend, schreit seinen rger raus. Obendrauf gibt es noch ein super Gitarren-Solo. "Erase The World" wird durch ein nach Maschinengewehr-Salven klingendes Schlagzeug eingeleitet, das klingt nach Speed, es hat Speed, ein starker Metal-Song. Mit "Switched Off (Released)" folgt der letzte eigene Song und es werden die leisen Tne angeschlagen. Eine Halb-Ballade die vollauf berzeugen kann. Als Rauswerfer gibt es den Cover-Song "Soldier Of Fortune", meines Wissens vom Purple Album "Stormbringer". Wen es interessiert, dieses alte Album wurde von Moorcocks Sage um den ewigen Helden inspiriert, kann ich Fantasy-Fans nur empfehlen.

Ja, das war es! Das erste Werk der Architects Of Chaoz! Mich hat es begeistert und ich freue mich das Eisen bald in meinen CD-Player schieben zu drfen. Leider schaffe ich es dieses Jahr nicht, das "Rock-Hard-Festival" zu besuchen, so kann ich AOC dort nicht live erleben. Ich wnsche AOC alle Gute!

Mehr Infos unter: www.facebook.com/architectsofchaoz

ARCHITECTS OF CHAOZ - League Of Shadows

  • Rejected
  • Horsemen
  • How Many Times
  • AOC
  • Obsidian Black
  • Je Suis Charlie
  • Apache Falls
  • Angel Of Death
  • Dead Eyes
  • Murder Comes To Town
  • Erase The World
  • Switched Off (Released)
  • Soldier Of Fortune (Cover)

<< vorheriges Review
PERZONAL WAR - LISTENING SESSION - Gernhart Studio, Troisdorf
nchstes Review >>
TRI STATE CORNER, LION TWIN - Bochum, Matrix


Zufällige Reviews