Navigation
                
15. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Billing PERZONAL WAR - LISTENING SESSION
Ort Gernhart Studio, Troisdorf
Datum 21.02.2015
Autor Torsten Butz
>> Als E-Mail versenden

Einer freundlichen Einladung folgend, machte ich mich an jenem Samstag auf nach Troisdorf. Dort wurden gleich von zwei Bands die neuen Alben vorgestellt. Den Start sollten Perzonal War machen, welche mit "The Last Sunset" bereits auf 20 Jahre Bandgeschichte zurckblicken. Die zweite Band sind die Architects Of Chaoz, doch dazu an anderer Stelle mehr. Perzonal War Perzonal War Vllig unmetallisch startete die Session bereits um ein Uhr mittags und so fand ich mich rechtzeitig in Troisdorf im Gernhart Studio ein. berraschenderweise befindet sich das Studio mitten in der Innenstadt, Wand an Wand zu einem Hrgerteakustiker. Bislang dachte ich, Studios befinden sich eher etwas abgelegen, um niemanden zu stren und um auch nicht gestrt zu werden. Doch Inhaber und Perzonal War Drummer Martin Buchwalter hat sich fr die Innenstadt entschieden und das Rezept scheint aufzugehen. So manche namhafte Band hat bei ihm aufgenommen und jetzt hatte Martin gleich dreifach zu tun, denn neben den Aufnahmen der beiden Alben, musste auch das Schlagzeug eingespielt werden.

Nach freundlicher Begrung und Bewirtung, einem Rundgang durchs Studio nahm man so langsam die Pltze ein um Perzonal Wars neuster Scheibe zu lauschen, die am 24.04.2015 erscheinen wird.

Ganz frisch, ganz hei in einem groben Rough-Mix, es wurde rund um die Uhr gearbeitet, startete die Session mit "Salvation". Ein perfekter Opener mit einem gelungenen Intro. Bereits hier zeigt sich, wie ausgereift und fortgeschritten das Songwriting bei PW ist, "Salvation" berzeugt nicht zuletzt mit seinem eingngigen Refrain. Die Hrte nimmt zu, es wird thrashig "Speed Of Time", ebenfalls mit Top-Refrain, berrollt uns. Das Gaspedal wird noch weiter durchgetreten. "30 Years", nochmals schneller, nochmals hrter pustet uns die Gehrgnge frei. PW haben ein Einsehen und driften mit der Halbballade "Never Look Back" in doomige, dstere Gefilde ab. Ein leichter Ooohooohoo-Part, der mich an "Heaven Can Wait" erinnert, ein gelungener Midtempo-Song. Wenn ein Song "Metalizer" heit, was wird einen erwarten? Eine Ballade wohl kaum, PW bieten eine lupenreine Thrash-Granate. Es folgt "When Faith Has Gone Forever", einen Song der durchaus als Hymne bezeichnet werden darf, immer wieder hre ich Doom-Einfluss durch und die Text-Pasage "I lost it all" geht unter die Haut. Klasse! Mit "What Would You Say" bleibt man bei der Rezeptur des eingngigen Refrains und schon sind wir mit "The Last Sunset" bei einer weiteren Thrashkeule und einem wrdigen Titeltrack. Bei "Times Of Hate" befinden wir uns schon auf der Zielgeraden und mit "I See Nothing" endet das Album. Wie auch der Opener gut gewhlt wurde, ist dieser Song wohl die beste Wahl, um die Scheibe ausklingen zu lassen. Die Warnung, es wrde sich nur um einen Vorabmix handeln, war letztlich unbegrndet, mir hat der Sound gefallen.

Perzonal War

Im Anschlu gab es das ein oder andere freundliche Gesprch mit den Musikern und auch mit weiteren Gsten. Das Material musste erst mal verdaut werden bevor es gleich mit den Architects Of Chaoz weitergehen sollte, wie gesagt, an anderer Stelle.

Ich verfolge die Geschichte Perzonal Wars seit vielen Jahren und bislang konnte mich kein Album derart begeistern, wie es "The Last Sunset" bereits nach dem ersten Hrdurchgang getan hat. Klar, man sitzt nicht daheim vor der Anlage oder hrt die Musik auf einer Autofahrt. Man ist im Studio und hrt sich 60min intensiv ein Album an, htte auch gerne Mal ein zweites Mal in einen Song hineingehrt. Doch auch wenn die Hrsituation eine andere ist, Fakt ist, dass Perzonal War mit "The Last Sunset" ihre Doktorarbeit einreichen. Klasse Arbeit, ich freue mich darauf, das Album auch in heimischen Gefilden zu hren.

Mehr Infos unter: www.perzonalwar.de

PERZONAL WAR - The Last Sunset

  • Salvation
  • Speed Of Time
  • 30 Years
  • Never Look Back
  • Metalizer
  • When Faith Has Gone Forever
  • What Would You Say?
  • The Last Sunset
  • Times Of Hate
  • I See Nothing

<< vorheriges Review
FREEDOM CALL, REBELLIOUS SPIRIT, VICTORIUS - Andernach, Juz Live Club
nchstes Review >>
ARCHITECTS OF CHAOZ - LISTENING SESSION - Gernhart Studio Troisdorf


Zufällige Reviews