Navigation
                
18. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Billing AUGUST BURNS RED
Ort Frankfurt am Main, Batschkapp
Datum 21.09.2013
Autor Johannes Albert
>> Als E-Mail versenden

Ich habe AUGUST BURNS RED bereits vor einigen Jahren live gesehen, war aber nie richtig von der Umsetzung ihrer genialen Musik auf der Bhne berzeugt. Sobald man etwas weiter von der Bhne entfernt stand, hat man nicht mehr viel von dem Dargebotenen mitbekommen. Nach den letzten Alben, vor allem nach "Leveler" und Rescue & "Restore", wollte ich mir aber ein neues Bild machen, besonders da diese Platten fr mich mittlerweile zu den besten des Genres gehren. Nun ist es endlich soweit, AUGUST BURNS RED spielen in der Batschkapp in Frankfurt. Also ein paar Bier kalt stellen und danach mal eben mit der Bahn nach Frankfurt fahren, um einen geilen Abend zu erleben. Aufgrund diverser Faktoren wird es uns aber leider nicht gegnnt, die beiden Vorbands COUNTERPARTS und BLESSTHEFALL zu sehen und wir schaffen es gerade noch rechtzeitig, den Start des Headliners nicht zu verpassen. Schade, denn ich htte mir gerne COUNTERPARTS live angesehen, besonders nach der meiner Meinung nach sehr gelungenen Scheibe "The Current Will Carry Us".

August Burns Red August Burns Red

Doch trotz aller Umstnde kann man sich ja immer noch auf den Grund dieser Reise freuen. Also rein ins Getmmel und genieen. Denn sobald die ersten Riffs von "Provision" durch die Halle donnern, beginnt die vorgeheizte Meute vor der Bhne die Band abzufeiern und es entsteht eine intensive Atmosphre in der fast ausverkauften Batschkapp. Umgehend lsen sich bei mir alle Zweifel an ihrem Knnen in Luft auf. Die Jungs erinnern berhaupt nicht mehr an alte Konzerte, die mich nie wirklich mitreien konnten. Stattdessen spielen sie ihre Songs mit einer solchen Hingabe, dass sich ihr Enthusiasmus bei jedem Track auf das Publikum bertrgt und der ein oder andere vor Schwei triefende Krper in horizontaler Lage durch die Halle schwebt. Obwohl AUGUST BURNS RED zur Zeit mit Ersatz touren, da Bassist Dustin Davidson verletzt ist und sich Gitarrist Brent Rambler im Vaterschaftsurlaub befindet, klingen sowohl der Gesang als auch die Instrumente perfekt aufeinander abgestimmt. So knnte man mal eben behaupten, die Stcke der beiden letzten Scheiben klingen live definitiv noch besser als auf der Couch zu Hause. Und das soll schon was heien. Zwischendurch schwenken die Metalcore Veteranen aber auch immer mal wieder zu lteren Alben um und hauen Songs wie "Back Burner" oder "The Truth of a Liar" mit ebenso viel Emotionen raus wie die neueren Nummern. Dadurch entsteht eine perfekte Mischung zwischen den Wurzeln der Band und ihrer bemerkenswerten Stilentwicklung im Laufe der letzten Dekade. Selbst von etwas weiter hinten geht kein Funken der Energie verloren, sodass man seinem Krper ohne Probleme eine kleine Erholung gnnen kann, whrend der Geist gleichzeitig in vollen Zgen die Atmosphre der Halle inhaliert. Ein kurzer Blick durch das Publikum zeigt dabei, dass die aufgeputschte Masse dankend jede Gelegenheit fr einen Moshpit nutzt oder einfach nur die Texte aus tiefstem Herzen mitsingt. Nach der nochmal richtig Krach machenden Nummer "White Washed" geben sich AUGUST BURNS RED dann geschlagen und verlassen die Bhne mit der Hoffnung, die hungrige Meute ausreichend befriedigt zu haben. Ein kurzer Blick auf die Uhr zeigt, dass das Konzert insgesamt zwar nur zirka eine Stunde dauerte. Trotzdem war es intensiv und hat uns schwer begeistert. Ein kurzer Umweg zum Merch-Stand gibt noch einen kurzen Einblick in die aktuelle Herbstkollektion, solide Shirts zu den blichen Preisen. Jedoch fehlt uns leider die Zeit fr genauere Untersuchungen, da wir noch einen Zug erreichen mssen. Also raus aus der nassen Batschkapp und bei einem erfrischenden Wegbier den weiteren Verlauf des Abends planen.

Setlist: AUGUST BURNS RED

  • Provision August Burns Red
  • Fault Line
  • Cutting The Ties
  • Beauty In Tragedy
  • Marianas Trench
  • Back Burner
  • Internal Cannon
  • Creative Captivity
  • Meddler
  • The Truth Of A Liar
  • Empire
  • Salt & Light
  • Spirit Breaker
  • Composure
  • White Washed

August Burns Red August Burns Red

<< vorheriges Review
SOULFLY, INCITE, LODY KONG - Aschaffenburg, Colos-Saal
nchstes Review >>
SUMMER'S END FESTIVAL 2013 - Andernach, Juz Live Club


Zufällige Reviews