Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Billing DARK HORIZON, LIGHTMARE, RA'S DAWN
Ort Kaiserslautern, JuZ
Datum 20.05.2005
Autor Thorsten Dietrich
>> Als E-Mail versenden
Ra's Dawn

"Dark Night Over Germany" nennt sich eine Aktion, bei der die Melodic Metaller Dark Horizon in Deutschland spielten. Erst in Kaiserslautern und dann in Kusel spielte das Quintett jeweils mit zwei Vorbands auf. Nach Kaiserslautern war ich mit meinen Magazinkollegen von Ra's Dawn gekommen. Das Konzert fand im rtlichen Jugendzentrum statt, welches direkt im, Zentrum von Kaiserslautern liegt. Gemtlicher netter Laden!Ra's Dawn
Mit circa 47 zahlenden Gsten war man sogar ber den Erwartungen der Juz-Macher, was aber auch nicht viel war. Man sollte bedenken, dass es ein lauer Sommertag war, wo viele Leute lieber drauen waren und lokale Bands wie Ivory Night auch auswrtige Gigs hatten.

Ra's Dawn zogen einen professionellen Gig durch, bei dem sie die volle Publikumsaufmerksamkeit hatten und gut angekommen sind. Mehr mchte ich als Gegner von Vetternwirtschaft nicht sagen.

Ra's Dawn

Setlist Ra's Dawn:

  1. Forever
  2. Anubiz
  3. Masque Of The Red Death
  4. Terrified
  5. Forlorn Dream
  6. Passage To The Moon
  7. Speak To The Dead
  8. Perfect Strangers
  9. In Memory
  10. Love Gun

Lightmare

Die nachfolgenden Lightmare hatten dagegen einen schwereren Stand. Das Quintett aus Frankfurt, zu dessen Mitgliedern Tankard-Gitarrist Andy Gutjahr und Rebellion-Drummer bzw. Courageous-Gitarrist Gerd Lcking gehren, spielen laut eigener Definition Power Metal und sind fr mich aber besonders durch den Gesang von Timon Schreiber in der US Metal Ecke anzusiedeln. Schreiber war an diesem Abend sehr steif und wirkte recht matt. Des Rtsels Lsung: Der Mann war krank und hatte wohl Magen-Darmgrippe, weswegen er auch whrend des Gigs mal zur Toilette sprinten musste. Ich ziehe meinen imaginren Hut davor, in dem Zustand den Gig trotzdem durchgezogen zu haben! Lightmare
Leider hatten Lightmare die wenigsten Zuschauer des Abends, welche lieber drauen im Hof bei sommerlichen Temperaturen abhingen. Schade fr die Band, welche handwerklich gewiss nicht schlecht war, aber mir von der komplexen durch Keyboards untermalten Musik eher daheim auf CD als auf einer Bhne gefallen wrden. Das kann aber auf einem anderen Konzert in anderer Verfassung auch ganz anders aussehen...

Lightmare

Setlist Lightmare:

  1. Fear
  2. River Of Life
  3. Rebellion
  4. Darkness
  5. Terrion
  6. Vampires
  7. Autumn Of Life
  8. The One
  9. Grey World
  10. Sense Of Life
  11. Messiah

Dark Horizon

Nun kamen endlich Dark Horizon, deren zweite CD mir gar nicht schlecht gefallen hat. Die fnf Italiener waren aber kaum wieder zu erkennen! Im Vergleich zum CD-Booklet oder der Homepage hatte sich Drummer Luca Capelli komplett die Matte abgesbelt und eine Brille aufgesetzt, whrend bei Gitarrist Daniele Mandelli und Bassist Davide Mariono die Matten auf Halbmast gekrzt waren. Dazu kamen teils nennen wir es untypische Kleidungstcke und so dauerte es ein, zwei Lieder bis ich dieser Tatsache gewahr wurde. Dark Horizon
Whrend Frontmann Roberto Quassolo versuchte die wieder zahlreichere aber immer noch sprliche Meute in die Songs einzubeziehen und Keyboarder Allesandro Battini ordentlich poste, wirkte der Rest der Band recht blass. Das lag zum einen an den unmglichen Klamotten vom Bassisten, der wie ein Klischeeitaliener aus Ballermanndiscos aussah und dem schchternen Gitarristen der recht teilnahmslos an der linken Seite stand als gehre er nicht zur Band. Einheitlichere Kleidung und mehr Selbstbewusstsein wrde Dark Horizon wahrlich gut stehen! Die Songs des mir bekannten Albums "Dark Lights Shade" waren fr mich die Highlights der Setlist, auch wenn ich die letzten drei Songs wegen unser frheren Abfahrt leider verpasste und die Band wegen der begrenzten Zeit (um 12 ist Schicht im Juz) noch drei Songs streichen musste.
Auffallend waren die live arg durchschnittlichen Spielknste des Gitarristen, was auf der CD nicht so aufgefallen ist. Rausreien konnten dieses Manko einige Ohrwurmrefrains und Melodien.
Am nchsten Abend waren dann um die 200 Leute in Kusel und bereiteten den Bands eine wrdige Kulisse. Mir hat der Abend und die Location auerordentlich gefallen und ich hoffe, dass sich die Italiener mit neuer Platte bald wieder in unseren Gefilden blicken lassen!

Dark Horizon

Setlist Dark Horizon:

  1. Painted In Blood
  2. Victim Of Changes
  3. My Dark Lord
  4. Dragons Rising
  5. Power Of The Rune
  6. The Oath
  7. The Glory
  8. Weeping
  9. Wind Of Tomorrow

<< vorheriges Review
ROCK HARD FESTIVAL 2005 - Gelsenkirchen, Amphitheater
nchstes Review >>
METAL BATTLE SEMIFINALE - Wacken, Hall Of Metal


Zufällige Reviews