Navigation
                
25. November 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Renatus Töpke, Patrick Schmitz - Wer malen will, muss voll aufdrehen!
Titel Wer malen will, muss voll aufdrehen!
Autor Renatus Töpke, Patrick Schmitz
Verlag Andreas Reiffer
Website www.verlag-reiffer.de/
Seiten 50
Verfasser Andreas Stephan
>>Als E-Mail versenden
Leute holt die Stifte raus, es darf wieder gemalt werden! „Wer malen will, muss voll aufdrehen!“ ist der Titel des dritten Rock- und Metal-Malbuchs aus dem Reiffer Verlag. Die Autoren RENATUS TÖPKE und PATRICK SCHMITZ haben wieder 25 Motive gesucht und gefunden, die nun als Ausmalvorlage darauf warten, von euch in Farbe gesetzt zu werden. Die Auswahl ist abwechslungsreich wie immer und reicht vom Klassiker wie BLIND GUARDIANs „A Twist In The Myth“ oder TYGERS OF PAN TANGs „Spellbound“ bis zu vergessenen Perlen wie SKAGARACKs „Hungry For A Game“ oder „Steel The Light“ von Q5. Außerdem findet man hier Cover von Primal Fear, Grobschnitt, Schweisser, Manilla Road, Hellion Prime und u.v.a., was deutlich macht, dass auch die Genrevielfalt kaum Grenzen kennt. Wer übrigens die beiden ersten Bände „Wer malen will, muss Metal sein!“ und „Wer malen will, muss rocken können!“ noch nicht in seinem Besitz hat, der sollte schleunigst mal auf die Verlagsseite gehen und sich dort eine der auf 99 Exemplare limitierten Boxen sichern. Diese enthalten neben den drei Bänden noch einen Satz Buntstifte und signierte Postkarten der Autoren. Wenn das kein Weihnachtsgeschenk ist, weiß ich es auch nicht.
<< vorheriges Review
BRIAN MAY - Queen in 3-D




Zufällige Reviews