Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Uli Esser und andere - METAL AGE - Volume 17 (Jan. -März 2006)
Titel METAL AGE - Volume 17 (Jan. -März 2006)
Autor Uli Esser und andere
Verlag /
Website Website suchen ...
Seiten 76
Verfasser Andreas Frost
>>Als E-Mail versenden
Seit geraumer Zeit ist nun die 17. Ausgabe des Fanzines METAL AGE erhältlich. Zwar prangt auf dem Cover ein neues METAL AGE Logo, aber abgesehen davon ist sich Uli Esser auch in dieser Ausgabe treu geblieben.
Auf 76 prall gefüllten Seiten gibt es massig Reviews und jede Menge ausführliche, informative und unterhaltsame Interviews. Hier kommen neben einigen namhaften Acts auch jede Menge Underground-Truppen zu Wort, was man speziell in großen Magazinen wie dem ROCK HARD nur noch sehr selten findet. Ohne das METAL AGE hätte ich beispielsweise nie etwas von eine Truppe namens APOCALYPTIC RAIDS (Interview in diesem Heft) gehört, die den Sound von CELTIC FROST absolut originalgetreu wiedergeben. Unter anderem das Interview mit einem verdutzten Brian East von SAVAGE GRACE fand ich persönlich sehr unterhaltsam und klärt einige offene Fragen. Auch Wannes von PENTACLE kommt gewohnt ausführlich zu Wort. Uli nimmt bei keinem Interviewpartner ein Blatt vor den Mund und sagt, was er denkt. Das gilt auch für die Reviews. Immer wieder schön ist die Rubrik "Metal Classicks", wo immer schön obskure Truppen (hier OZ) ausgegraben werden, von denen ich noch nie was gehört habe. Muss wohl an der Ungnade der späten Geburt liegen. Von der Live-Front gibt es noch einen Bericht über das KEEP IT TRUE und diversen anderen Gigs.
Die Optik verbessert sich mit jeder Ausgabe, wenngleich die Bilder manchmal etwas zu dunkel sind. Für die kommende, die 18. Ausgabe hat Uli angekündigt, dass ab sofort bei jeder Ausgabe eine Sampler-CD beiliegen wird. Man darf also gespannt sein!

Sehr gut angelegte 5 Euronen inkl. Porto und Verpackung gehen an:

METAL AGE Magazine
c/o Uli Esser
Pommerbachstr. 76
56759 Kaisersesch
metalage-magazine@gmx.net

Es lohnt sich!
<< vorheriges Review
DIVERSE - BEST OF ROCK & METAL - Die 500 stärksten [...]
nächstes Review >>
MARC SPITZ - GREEN DAY - Nobody Likes You




Zufällige Reviews