Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Uli Esser & et al. - METAL AGE - Volume 16 (Okt. - Dez. 2005)
Titel METAL AGE - Volume 16 (Okt. - Dez. 2005)
Autor Uli Esser & et al.
Verlag /
Website Website suchen ...
Seiten 75
Verfasser Thorsten Dietrich
>>Als E-Mail versenden
Metalfreak und Sturkopf Uli Esser hat endlich mal sein Logo gendert. Das alte konnte kein Mensch lesen, was ja nur bei Metalbands cool ist. Bei einem Magazin wie dem METAL AGE, welches ja in Zeitschriftenlden auch erkannt werden will, ist es nicht so passend. So ist die Nr. 16 optisch wieder eine Idee feiner als der Vorgnger und auch das Cover mit PRIMAL FEAR vorne drauf ist mit den Bandlogos der Interviewpartner recht imposant geworden. Metal in Reinkultur wird dem traditionsbewussten Leser geboten, mit teils recht ausfhrlichen Interviews von Major- und Underground-Bands wie MOTRHEAD, GAMMA RAY, DESASTER, POWERGOD, SOLEMNITY oder MAZE OF TORMENT, die nicht mit den alltglichen Standardfragen geqult werden. Diese erfreuen mich genauso wie Unterrichtsstunden in Sachen Metal mit lngst verstorbenen Bands wie POSSESSED, VIOLENT FORCE oder DARKNESS. Besonders die ersten beiden sind sehr informativ und mehrere Seiten stark! Die Festivalsaison wird mit Wacken und den kleinen Kultgigs wie dem "Swordbrothers Festival II" sowie dem "United Metalheads Festival" beleuchtet. Daneben gibt es tonnenweise CD-Kritiken, sowie auch einige DVDs und Wiederverffentlichungen. "Altmetall, was keiner unter 30 wirklich kennt" wird bei den "Metal Classics" gewrdigt, whrend ein Bericht ber den idealistischen "Joining Forces Sampler" das starke Heft gelungen abrundet!

5,50 € fr 75 Seiten, die sich absolut lohnen, inklusive Porto und Verpackung gehen fix wie immer an:

METAL AGE Magazine
c/o Uli Esser
Pommerbachstr. 76
56759 Kaisersesch
w1ldl1fe@gmx.de
<< vorheriges Review
DIVERSE - Rock Hard Mania - 20 Jahre & Metal im b [...]
nchstes Review >>
STIFF CHAINEY - Die grte Rock n'Roll Band aller Zeiten




Zufällige Reviews