Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Chris Boltendahl und Holger Koch mit Andreas Schöwe - Die definitive Biografie Grave Digger
Titel Die definitive Biografie Grave Digger
Autor Chris Boltendahl und Holger Koch mit Andreas Schöwe
Verlag Hannibal Verlag
Website www.hannibal-verlag.de
Seiten n/a
Verfasser Johannes Giesen
>>Als E-Mail versenden
In "Die definitive Biografie Grave Digger" beschreibt Chris Boltendahl eindrucksvoll die über 20 jährige Geschichte der Band Grave Digger mit ihren Höhen und Tiefen. Die Einleitung für das Buch wurde von Götz Kühnemund verfasst. Des weiteren stehen Holger Koch und Metal Hammer Redakteur Andreas Schöwe, Chris Boltendahl mit voller Schreibkraft zur Seite. Es beginnt alles 1980 in Gladbeck. Von den ersten Jugendzentrumsauftritten, die Kontaktaufnahme mit der Plattenfirma, den Aufnahmen für den "Rock from Hell" Sampler, alles wird ausführlich beschrieben. Die erste Plattenveröffentlichungen " Heavy Metal Breakdown", sowie alle weiteren kommentiert man mit den jeweiligen wahren Erlebnissen und den Original Kritiken von Metal Hammer und Rock Hard. Es fehlen selbstverständlich auch die Original Tour - und Konzertberichte, unter anderem auch mit Udo Dirkschneider, nicht. Es ist ungemein interessant wie Musiker und Weggefährten von Chris beschriebene Situationen kommentieren, lustig wird's wenn HP seine Geschichten über schnarchende Roadies, und seine Japaneindrücke auf die Leserschaft los lässt. Auch Leser, welche die Grabschaufler nicht kennen werden mit Spannung dieses Buch lesen, das zu keiner Zeit langweilig ist. Musikinteressierte und Musiker werden durch die Erlebnisse und Erfahrungen, die hier über das Musikbusiness erzählt werden um einiges schlauer. Selbst der Normalbürger, der die Lehre gemacht hat, heiratet, ein Haus baut, und dann den Rest des Lebens mit ner Pulle Bier vor der Glotze hängt bekommt mit wie es ist, ein Leben lang für einen Traum zu leben. Den Traum des Metal Gottes. Chris schildert gnadenlos ehrlich seinen Weg, seinen Umgang mit Mitmusikern, Managern und anderen Weggefährten der Szene Als Anhang gibt es eine Band Chronologie, eine komplette Diskografie inklusive aller Samplerbeiträge und Auslandsveröffentlichungen und einen Musikerstammbaum von 1980 bis heute. "Die definitive Biografie Grave Digger" ist ein packendes und mitreißendes Buch, dass ich allen empfehlen kann
<< vorheriges Review
RETO WEHRLI - Verteufelter Heavy Metal
nächstes Review >>
ELKE NOLTEERNSTING - Heavy Metal - Die Suche nach der Bestie




Zufällige Reviews