Navigation
                
14. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

Tommy Lee, Mick Mars, Vince Neil und Nikki Sixx mit Neil Strauss - The Dirt
Titel The Dirt
Autor Tommy Lee, Mick Mars, Vince Neil und Nikki Sixx mit Neil Strauss
Verlag Hannibal Verlag
Website www.hannibal-verlag.de
Seiten 464 Seiten
Verfasser Thorsten Dietrich
>>Als E-Mail versenden
Mtley Cre waren die Pioniere des Glam Metal und verkauften Millionen von Alben in den 80ern. Die mir vorliegende optisch wie inhaltlich interessante Biografie "The Dirt" ist jeden verdammten Cent wert! Alle Geschichten, die ihr im Zusammenhang mit Sex, Drogen und Rock n Roll gehrt habt, sind ein totaler Witz gegen die Storys, welche uns die vier Buben auftischen. Anders gesagt: Nehmt alle Storys, die ihr jemals gehrt hattet hoch vier und verdoppelt es, dann habt ihr vielleicht die Hlfte der Tragweite von Mtley Cre! Da die Story in Kapiteln unterteilt, abwechselnd von den vier Chaoten erzhlt wird, gibt es natrlich auch manchmal berschneidungen und Situationen die im Auge des jeweiligen Betrachters natrlich total anders aussehen knnen! Das macht den Witz des Buches oft aus. So beginnt jeder mit seiner Kindheit und seinem Werdegang. Whrend Mick Mars und Vince Neil sich etwas zurckhalten, Mars passend zu seinem Image mehr, lassen Sixx und Lee ihr Achterbahnleben ziemlich ausfhrlich und oft kritisch Revue passieren. Besonders Sixx war zeitweise ein abgefucktes Drogenfrack, was er ohne Umschweife zugibt - Seelenstriptease pur! Was ich uerst gut finde ist, dass auch ehemalige Weggefhrten der Cres zu Wort kommen drfen und Kapitel verfasst haben, so dass man auch einen Blick von auen bekommt.
Oft entsetzt das Buch und erheitert drei Zeilen weiter. Es macht schtig und zugleich wird dem Leser bewusst wie kaputt unsere Welt ist, wo es ausreicht berhmt zu sein, damit Frauen sich selber frei- oder unfreiwillig erniedrigen und Plattenfirmen bzw. Manager sich (fast) alles gefallen lassen. Berhmtheit macht sexy und Geld macht frei! Nach dem Lesen des Buches wusste ich dann auch, warum das Buch am Anfang die Widmung an Frauen und Kinder hat, wo drin steht, sie wrden hoffentlich irgendwann der Band die ganze Scheie verzeihen, die sich taten!
"The Dirt" ist die Pflichtlektre fr jeden der im entferntesten was mit Metal zu tun hat. Ich bin kein Fan der Band, mag nur einige Songs, aber um dieses Buch kommt in der Sparte Musikerbiografien keiner drum herum. Kritische Stimmen sagten zwar, gewisse Sachen wren total gelogen, aber hey wenn nur 70 % die Wahrheit ist, ist diese schlimm genug!
KAUFEN!
<< vorheriges Review
LEMMY MIT JANIS GARZA - White Line Fever Die Autobiografie
nchstes Review >>
DIVERSE - Rock Hard Mania - 20 Jahre & Metal im b [...]




Zufällige Reviews