Navigation
                
18. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Spezialeinheit Werwolf
Band FILM
Titel Spezialeinheit Werwolf
Label/Vertrieb Sunfilm/ Savoy Film
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 09.04.2010
Laufzeit 111:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 7 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
In der letzten Zeit kommt ja einiges an cineastischem Material aus Russland. Bisher war einiges spassiges dabei, aber auch einige Fehlwrfe. Hier haben wie erneut einen Kriegsfilm der eine Geschichte aus der Zeit des 2. Weltkrieges erzhlt.
Im Jahr 1942 sind die Deutschen dabei ein Spezialprojekt zu verwirklichen, welches dem Vormarsch in den Osten dienlich sein soll. Sie bauen den so genannten Werwolf Bunker. Die Russen wissen dies, und wollen eine Spezialeinheit entsenden, die den Bunker bernimmt. Nachdem dies Geschehen ist, sollen sie dem Fhrer hchstpersnlich, der zur Erffnung eingeladen ist, einen feurigen Empfang bereiten. Doch die Reise dorthin ist gefhrlich, zumal es sich herausstellt, dass einer der Leute fr die Nazis spioniert.
Diese Russisch/Ukrainische Koproduktion von Regisseur Evgen Mitrofanov sollte sicherlich eine Version des Klassikers "Das Dreckige Dutzend" werden. Leider ist "Spezialeinheit Werwolf" dafr zu lieblos inszeniert. Die gesamte Aufmachung lsst mich eher darauf schlieen, dass es sich hierbei um einen TV-Film handelt. Zwar wei der Streifen durchaus zu unterhalten, und hat auch nicht sehr viel Leerlauf zu verzeichnen, aber die Darsteller wirken teils einfach lustlos, und auch die deutsche Synchro ist manchmal etwas zuviel des Guten. Hier wurden teils Sprecher verpflichtet, die besser daran tten etwas zu arbeiten, bei dem man nicht reden muss. Alles in allem solide Kriegsaction, die aber keinerlei Highlights bietet, und gerade in den Kampfszenen etwas mehr Dampf gut vertragen knnte. Die geschichtlichen Hintergrnde sind sicher eher als vage zu bezeichnen, daher aus historischem Interesse eher uninteressant.
<< vorheriges Review
STOMPER98 - 10 Years Birthday Bash
nchstes Review >>
PORCUPINE TREE - Anesthetize


Zufällige Reviews