Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Convict 762 - Gefangene der Zukunft
Band FILM
Titel Convict 762 - Gefangene der Zukunft
Label/Vertrieb Epix/ Indigo
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 12.03.2010
Laufzeit 95:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 2 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Also ich muss vorweg jetzt doch mal sagen, dass ich durchaus ein richtiggehender Fan der 80er und 90er Action-Klopper bin! Ich kann (fast) jedem Van-Damme-Streifen etwas abgewinnen, und den ganzen hnlich gelagerten Teilen obendrauf. Leider gibt es davon in unseren Landen nicht sonderlich viel auf DVD, und wenn dann in geschnittener Form.
Manchmal bekommt man dann aber Filme in die Hnde, die selbst zu schlecht sind, wenn sie bereits in den 60ern gedreht worden wren. Zu dieser Gattung Film gehrt definitiv "Convict 762"!!! Ich frage mich einerseits, was einen Regisseur (hier ein gewisser Luca Bercovici) reitet, so einen grottigen Mist berhaupt als fertigen Film abzuliefern - andererseits was gewisse Menschen dazu bewegt darin mitzuspielen!
Da htten wir hier einen Frank Zagarino, der mich damals in "Shadowchaser" und dessen Fortsetzung durchaus befriedigt hat. Wir haben aber auch Billy Drago ("Untouchables", "Death Ring"), der bereits in unendlich vielen nichts sagenden Streifen mitgewirkt hat, aber in so etwas bisher noch nicht! Alles dreht sich um ein Raumschiff mit weiblicher Crew, dass auf einer Strafkolonie landen muss um aufzutanken. Dort sind alle tot, und nur ein Wrter und ein Massenmrder bekriegen sich noch vor Ort. Nunja, es geht jetzt lediglich noch darum, wer wer ist. Das wars! Spannung null, schauspielerisches Talent ...hm sagen wir nicht vorhanden. Jetzt komme ich aber doch noch zu den "Effekten". Diese sind nicht nur vorhanden, sie sind sogar so exorbitant vorhanden, dass man sich wnscht der SFX-Knstler htte sich freiwillig auf den Mars schieen lassen!!! So einen billigen Mist habe ich bisher in wirklich keinem Film gesehen, und ich verwette meinen Allerwertesten, dass ich in meinem restlichen verbleibenden Leben, so etwas auch nie mehr sehen werde!!! Wer an so was gefallen findet, der darf sich mit Recht die Trash-Krone auf den lles setzen, denn das durchzuhalten verdient meine vollste Anerkennung, und mein Beileid! Ich vergebe trotz alledem doch 2 Punkte, aber nur, wegen Billy Drago's gttlichem Overacting, dass er unangebrachterweise in jeder Sekunde Screen-Time zelebriert. Dafr lieben wir ihn ja nun mal!
<< vorheriges Review
V.A. - Gothic Romance
nchstes Review >>
STOMPER98 - 10 Years Birthday Bash


Zufällige Reviews