Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Stepfather
Band FILM
Titel Stepfather
Label/Vertrieb Epix/Indigo
Homepage www.epix.de
Alternative URL www.indigo.de
Veröffentlichung 08.01.2010
Laufzeit 86:00 Minuten
Autor Alexander Meyer
Bewertung 5 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Schon wieder eine Wiederverffentlichung eines alten Schinkens aus dem Hause Epix, die sich zumindest aus cineastischer Sicht nicht wirklich dazu aufgedrngt htte. Aus verkaufstechnischen Erwgungen macht dieser Schachzug schon eher Sinn, da zum gleichen Zeitpunkt die Neuauflage dieses Werks in den Kinos Premiere feierte, jedoch mit eher migem Erfolg.
Die Story eines Psychopathen, der sich an alleinstehende Frauen mit Kind(ern) heranmacht, zunchst den perfekten Familienvater mimt und bei den ersten Konflikten die gesamte Bagage dahinmetzelt, um sich ein neues Nest zu suchen, ist schnell erzhlt. Dass die Bild- und Tonqualitt vor 24 Jahren nicht den heutigen Standards entspricht liegt auf der Hand, das Gleiche gilt fr die Kleidung und Frisuren der Darsteller. Den einzigen kleinen Lichtblick bildet Hauptdarsteller Terry O`Quinn, der den kindermordenen Psychopathen gekonnt darstellt. LOST-Fans kennen ihn schon mit groem Messer als John Lock und da guck ich ihn mir auch lieber weiterhin an.
<< vorheriges Review
KANSAS - There`s Know Place Like Home
nchstes Review >>
DESTRUCTION - A Savage Symphony - The History Of Annih [...]


Zufällige Reviews