Navigation
                
11. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - House
Band FILM
Titel House
Label/Vertrieb Sunfilm Entertainment
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 08.01.2010
Laufzeit 84:00 Minuten
Autor Marco Fertig
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Wieder einmal ein Gruselfilm, in dem sich alles um ein altes Haus dreht. Wieder einmal ein lahmer Versuch mit den Nullgesichtern einen unspannenden Film unter die Menschen zu bringen. Oder etwa doch nicht?
"House" hat wider Erwarten nichts mit den alten Filmen aus den 80ern zu tun, in denen mitunter auch der Humor nicht zu kurz kam (Im Netz wurde oft spekuliert, ob es ein Remake wird). Nein, es ist eine Buchverfilmung, und eine recht gelungene obendrein, wie ich finde.
Ein Prchen mit Eheproblemen nimmt eine Abkrzung durch den Wald. Dabei haben sie leider eine Panne, und finden ein einsames, groes Haus, das anscheinend als Motel fungiert. Drinnen treffen sie ein weiteres Prchen mit dem gleichen Problem, aber auch die Bewohner des Hauses, die ziemlich unheimlich und skuril anmuten. Die Situation spitzt sich zu, und als der so genannte Tinman auftaucht, und bis zum Sonnenaufgang eine Leiche haben mchte, beginnt fr die jungen Leute ein Kampf ums berleben. Doch anscheinend sind die Angreifer nicht das einzige Problem der auserkorenen Opfer.
Regisseur Robby Henson ist bislang nicht wirklich in Erscheinung getreten, wenn es um gute Filme geht. Er hat es aber geschafft einen absolut atmosphrischen Mix aus Backwoodfilm und Grusler abzuliefern. Solide Optik, gelungene Soundkulisse und recht gute Darsteller tun ihr briges. In greren Nebenrollen sehen wir obendrein noch Michael Madsen ("Kill Bill"), Bill Moseley ("House of 1000 Corpses") und Leslie Easterbrook (Titten-Calahan aus den "Police Academy" Teilen). Ein rundum gelungener Gruselspa, dem man durchaus ein etwas besseres Ende spendieren htte knnen, denn das wirkt etwas kurz und abgehackt. Da dieses Problem aber bei vielen Filmen dieses Genres auftritt, sehe ich darber mal hinweg, und empfehle dieses Teilchen hier, fr gepflegte 80 Minuten Unterhaltung, gerne weiter.
<< vorheriges Review
SOLEMNITY - ..Other Bands Play... Solemnity Slay!!!
nchstes Review >>
KANSAS - There`s Know Place Like Home


Zufällige Reviews