Navigation
                
17. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - Das Haus Der Dämonen
Band FILM
Titel Das Haus Der Dämonen
Label/Vertrieb Falcon Media / Gold Circle Films
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 10.12.2010
Laufzeit 98:00 Minuten
Autor Jürgen Fleck
Bewertung 10 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Sara Campbell hat es wirklich nicht leicht! Ihr Ehemann hat ein Alkoholproblem, die Familie hat finanzielle Schwierigkeiten und zu allem Überfluss hat ihr Sohn Matt noch ein schweres Krebsleiden. Um den endlosen Trips zu Behandlungen zu entkommen ist die Familie gezwungen nach Connecticut zu ziehen. Einziger Lichtblick ist, wie es scheint, das Haus, welches sie günstig erwerben können. Aber kaum angekommen häufen sich merkwürdige Ereignisse in eben diesem Haus, in welchem früher Bestattungen durchgeführt wurden. Als Jonah, der Sohn des damaligen Besitzers, zurückkehrt, beginnt für die Campbells ein unvorstellbares Grauen, welches sich nicht selten auf den Zuschauer überträgt. Denn "Das Haus der Dämonen" ist zwar Horrorkost von der Stange, aber durchweg solide und routiniert produziert und gespielt. Geisterhaus-Geschichten sind keine Seltenheit, wie "Amityville Horror", "Das Landhaus der toten Seelen", "Das Geisterschloss" und sogar "Event Horizon", in abgewandelter Form, zeigen und kommen immer ziemlich gut beim Publikum an. Genauso ist es/wird es mit "Das Haus der Dämonen" sein, bis der nächste Geisterhaushorrorfilm in der Türe steht und seinen Platz annimmt. Bedenkenlose Horror/Grusel-Kost, die nicht nur Fans empfohlen werden kann, sondern auch massenkompatibel ist.
<< vorheriges Review
V.A. - Rock Hero Collection
nächstes Review >>
SOLEMNITY - ..Other Bands Play... Solemnity Slay!!!


Zufällige Reviews