Navigation
                
23. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

FILM - WWE - Batista - I Walk Alone
Band FILM
Titel WWE - Batista - I Walk Alone
Label/Vertrieb Silvervision
Homepage www.wwe.com
Alternative URL rough-trade.net/
Veröffentlichung 20.11.2009
Laufzeit 100:00 & 180:00 Minuten
Autor David Lang
Bewertung 13 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Selten hat mich ein DVD Portrait eines WWE Superstars mehr beeindruckt als die neue 3er DVD-Box ber Dave Batista. Alleine die erste Scheibe von "Batista - I Walk Alone" ist die volle Punktzahl wert. In erstaunlich ehrlichen Worten spricht "The Animal" ber seine Kindheit. Er entfhrt den Zuschauer in den Stadtteil von Washington D.C., in dem er geboren wurde. Seine Mutter, seine Ex-Frau, eine seiner Tchter und einige Freunde tragen in kurzen Einspielern zur hohen Qualitt des Silberlings bei. Dave selbst spricht in der weit ber 1-stndigen... man kann fast sagen Biografie, ber seine Zeit als Trsteher, Bademeister und Bodybuilder. Eindrucksvoll wird sein Weg bis an die Spitze der WWE aufgerollt. Von den Anfngen im Trainingslager des "Wild Samoans" Afa und der Zeit bei Ohio Valley Wrestling ber seine Rolle als "Deacon Batista", Handlanger von Reverend D-Von, bis hin zu seinen groen Einzelerfolgen und dem Gewinn der groen Titel. Groes Augenmerk legt Batista hierbei stets auf seine Freundschaften auch auerhalb des Rings. Dave scheint ein unglaublich groes Herz zu haben und ist auerhalb der Ringseile ein uerst ruhiger, ja fast zurckhaltender Zeitgenosse. Wenn er mit Trnen in den Augen ber seinen verstorbenen Freund Eddie Guerrero spricht hat man schnell selbst einen Klo im Hals und auch intimere Kapitel seines Lebens, wie seine Ex-Frau scheut der Riese nicht. DVD 1 ist somit, zusammen mit dem teils intimen, teils witzigen Bonusmaterial ein 1A Musterbeispiel fr ein unterhaltsames Profil.
DVD 2 und 3 beinhalten ausschlielich Matches des Hnen. Besonders interessant ist hierbei der Kampf aus seiner Zeit bei Ohio Valley Wrestling. Schon damals zeichnete sich ab, wozu Dave Bautista, damals noch als Leviathan in der Lage sein wrde. Witzig auch das Kommentatorenduo whrend der Auseinandersetzung. Wenn ich mich nicht tusche, ist es Jim Cornette der hier kommentiert, als wrde der dritte Weltkrieg ausbrechen. Gorilla Monsoon wirkt dagegen schon entspannt. Unbedingt im Originalton ansehen! Auch wichtig fr Batistas Weg nach oben: das Match gegen Shawn Michaels bei Armageddon 2003 und das gegen Triple H bei Wrestlemania 21. Hierbei konnte der Hne sich zum ersten mal das Gold umschnallen. Doch auch seine Schlachten gegen den Undertaker, Edge, Eddie Guerrero und andere Superstars sind mehr als nur einen Blick wert.
Insgesamt finden sich auf den 2 DVDs 18 Matches, also "value for money".
Fr Fans des Kraftprotz' definitiv ein Muss, doch allein DVD 1 macht dieses Set auch schon fr die weniger groen Fans sehr interessant.
<< vorheriges Review
STATUS QUO - Pictures - Live At Montreux 2009
nchstes Review >>
TANKARD - Open All Night Reloaded


Zufällige Reviews