Navigation
                
22. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

MERCILESS - Live Obsession
Band MERCILESS
Titel Live Obsession
Label/Vertrieb Escapi New Media
Homepage Homepage suchen ...
Veröffentlichung 03/2004
Laufzeit 54:04 / 45 Minuten
Autor Andreas Frost
Bewertung 8 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Auch die schwedischen Kult-Thrasher MERCILESS kommen auf ihre alten Tage noch zu DVD-Ehren. Wer htte das gedacht. Die Band gehrt zwar mit Sicherheit nicht zu den 10 wichtigsten Bands der Welt, aber dennoch waren und sind sie eine unterhaltsame und sympathische Band. Auf der ersten DVD befindet sich ein Live-Mitschnitt eines Konzertes vom 27. Mai 2003 in Stockholm, der optisch zwar recht unspektakulr rberkommt, aber dennoch die Atmosphre eines Clubgigs gut einfngt und eben durch die relativ schlichte Aufmachung sehr authentisch rberkommt.
Hier die damalige Setlist:

1. The Awakening
2. Unearthly Salvation
3. Cleansed By Fire
4. Dying World
5. Branded By Sunlight
6. Realm Of The Dark
7. In Your Blood
8. Pure Hate
9. Violent Obsession
10. Souls Of The Dead
11. Unbound
12. Cold Eyes Of Grey

Auf Disc 2 befinden sich unter anderem ein Live-Mittschnitt vom Hultsfred Festival 2003, wo man die Band auch beim Soundcheck beobachten kann. Das darauffolgende Interview ist zwar recht unterhaltsam, liefert aber keine wirklich ntzlichen Infos. Die ausfhrliche Biographie und Discographie kann man aber als durchaus gelungen bezeichnen. Bleibt noch anzumerken, dass es wirklich Spa macht, sich die Liveaufnahmen anzuschauen, da sich die Band stets sehr agil zeigt und das Publikum jederzeit im Griff hat. Besonders die Kommunikation mit den Fans whrend der Gigs lsst eine sehr familire Atmosphre aufkommen. Unterm Strich bleibt eine unterhaltsame und solide DVD, die fr Die-Hard Fans der Combo mit Sicherheit einen hohen Unterhaltungswert besitzt. Allen anderen empfehle ich zumindest mal einen Blick zu riskieren.
<< vorheriges Review
V.A. - W:O:A: Road Show
nchstes Review >>
SHAMAN - Ritualive


Zufällige Reviews