Navigation
                
24. Oktober 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

V.A. - W:O:A: Road Show
Band V.A.
Titel W:O:A: Road Show
Label/Vertrieb Armageddon Productions
Homepage www.armageddon-products.com
Veröffentlichung 29.03.2004
Laufzeit 115 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 7 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
"W:O:A: Roadshow" ist sozusagen Wacken auf Tour. Vier sehr unterschiedliche Bands gingen auf eine gemeinsame Tour auf der noch etwas Werbung fr Europas grtes Metal Open Air gemacht wurde. Die Bands sind Onkel Tom, Amon Amarth, Lordi und Mob Rules.
Onkel Tom Angelripper, Szenekultfigur und Sodom-Kopf hat mit seinen metallischen Saufliedinterpretationen und jede Menge Bier die Fans und die Stimmung auf seiner Seite! Live mit zwei Promille der Brller! Ebenso die Backstageszenen und Sprche. Hier ist alles live und super gegrlt. Besonders geil: Teilweise ist das Publikum zu doof oder zu voll um sich die einfachen Saufstrophen zu merken, wenn es von Onkel Tom das Mikrofon vor die Plauze gehalten bekommt. Der Mann sollte mal eine Spoken Word CD machen. Who the fuck is Appelt, Schrder & Co? Amon Amarth sind schwedische Saufwikinger mit einem Riesen als Snger, der den Charme von Samson aus der Sesamstrae gepaart mit Hgar dem Schrecklichen besitzt. Geile Songs wie "Victorious March" und "Death In Fire" rulen! Der Gesang von Johann ist manchmal daneben (is halt live) und die Gitarren klingen wie ausm Studio! Die finnischen Horror Rocker von Lordi sind optisch eine Mischung aus Kiss, Gwar und etwas Twisted Sister Mucke. Leider klingen sie live echt de und rocken in keinster Weise wie auf der geilen "Get Heavy"-Platte. Ob es an den monstrsen Kostmen liegt? Die deutschen Power Metaller Mob Rules sind auf CD ganz putzig, live aber nur de und fallen nur wegen obskurer Frisuren und schlechtem Gesang auf. Ghn! Tja, als Bonusmaterial gibt es noch massig Backstageszenen, einen Wacken-Trailer, einen netten Metalium-Clip und einiges mehr.
Fazit: Auch wenn mich nur zwei Bands richtig berzeugen, ist diese CD wohl was fr die Besucher der Tour oder Die Hard Fans der beteiligten Bands! Ich htte trotzdem lieber eine ganze Amon oder Onkel DVD!!!
  • Im tiefen Keller ( Onkel Tom Angelripper )
  • Medley ( Onkel Tom Angelripper )
  • Trink, Brderlein trink ( Onkel Tom Angelripper )
  • Monster, Monster ( Lordi )
  • Dynamite tonight ( Lordi )
  • Death in fire ( Amon Amarth )
  • Versus the world ( Amon Amarth )
  • Victorious March ( Amon Amarth )
  • In the land of wind and rain ( Mob Rules )
  • And of all days ( Mob Rules )
<< vorheriges Review
SAGA - All Areas - Live in Bonn 2002
nchstes Review >>
MERCILESS - Live Obsession


 Weitere Artikel mit/ber V.A.:

Zufällige Reviews