Navigation
                
13. Dezember 2017 - Uhr
 
Die Kolumne

NIGHTWISH - From Wish To Eternity - Live
Band NIGHTWISH
Titel From Wish To Eternity - Live
Label/Vertrieb Drakkar Records
Homepage www.nightwish.de
Veröffentlichung 2003
Laufzeit 150 Minuten
Autor Thorsten Dietrich
Bewertung 12 von 15 Punkten
>>Als E-Mail versenden
Nightwishs erste DVD "From Wish To Eternity - Live" hat als Hauptthema ein Livekonzert. Bei voller Kulisse gibt sich die Band zunchst etwas gemigt, besonders Tarja wirkt in dieser, nennen wir es Robe mir Kapuze, etwas brav. Mit Dauer des Konzertes und steigender Hitze wird gerockt und die ganze Combo wirkt locker und spielt sich bei Topsound fast in einen Rausch. Als Verschnaufpause gibt es ein Instrumental, was aus Soundtrackfragmenten von "Deep Blue Sea" und "Crimson Tide" besteht. Sonst besteht die Setlist hauptschlich aus Songs von "Oceanborn" und "Wishmaster". Das Debut wird nur mit "Beauty And The Beast" gewrdigt, wo Sonata Arctica-Snger Tony Kakko das Biest mimt. Soweit so gut, aber die DVD bietet noch einige Schmankerl mehr. Da wren die vier Videoclips: "Carpenter" (vom ersten Album!!), "Sleepin Sun", "Kinslayer" (Live in Buenos Aires) sowie "Walking In The Air" (Live in Montreal). Alle vier sind gut gemacht und bieten keine Grund zum Klagen. Auerdem gibt es noch Backstage Footage, Interviews in finnisch (+UT) mit Tarja und Bandboss Tuomas sowie die bliche Photogalerie und Discographie.
Da alles gut gemacht wurde und der Kufer viel fr den sauer verdienten Euro bekommt kann ich nur eine mehr als deutliche Kaufempfehlung fr die Fans aussprechen!
<< vorheriges Review
SCORPIONS - Moment Of Glory
nchstes Review >>
SAGA - All Areas - Live in Bonn 2002


 Weitere Artikel mit/ber NIGHTWISH:

Zufällige Reviews